RZ Pellets WAC vs. FC Blau Weiß Linz

Bundesliga | 1 Runde
29. Juli 2023, 17:00 Uhr

Lavanttal Arena
vs
2 : 1

Matchsponsor:

Teilen:

Am Samstag ist es endlich so weit. Für den FC Blau-Weiß Linz startet um 17 Uhr die Bundesliga-Saison 2023/24. Zu Beginn treffen die Blau-Weißen auswärts auf den WAC. "Wir haben einen langen Weg hinter uns und haben das große Ziel Aufstieg in die Bundesliga erreicht. Jetzt geht es endlich los. Man spürt in der Mannschaft und auch im ganzen Verein eine Vorfreude", so Cheftrainer Gerald Scheiblehner. Nach dem 5:1-Erfolg gegen die SPG Wallern/St. Marienkirchen im UNIQA ÖFB-Cup geht es für unsere Mannschaft in der ersten Runde der Bundesliga nach Kärnten. Dort wartet mit dem WAC keine einfache Aufgabe. Spielerisch wollen die Blau-Weißen rund um Cheftrainer Gerald Scheiblehner in der Bundesliga nicht viel verändern: "Wir wollen wie im Vorjahr einen intensiven und schnellen Fußball zeigen, auch einen risikoreichen." Das erklärte Ziel dieser Saison ist der Klassenerhalt. Der WAC beendete die letzte Saison auf Platz eins in der Qualifikationsgruppe. Die Mannschaft rund um Trainer Manfred Schmid verstärkten sich im Sommer mit sechs Neuzugängen: Scott Kennedy (von Jahn Regensburg), Florian Rieder (Austria Klagenfurt), Bernhard Zimmermann (Rapid Wien), Thomas Sabitzer (LASK), Sandro Altunashvili (Dinamo Batumi) und Lukas Ibertsberger (RB Salzburg). Die erste UNIQA ÖFB-Cup-Runde gegen den FC Kufstein konnten die Kärntner mit einem 4:0 für sich entscheiden. Das letzte Aufeinandertreffen der Blau-Weißen mit den Wölfen war letzte Saison im Achtelfinale des UNIQA ÖFB-Cups. Dort konnten die Kärntner das Match mit 3:1 für sich entscheiden. Der Torschütze bei den Blau-Weißen war Ronivaldo. "Morgen erwartet uns ein sehr starker Gegner. Sie werden gleich versuchen zu zeigen, dass sie das Heimspiel unbedingt gewinnen wollen. Ich denke, der WAC hat nach einer enttäuschenden letzten Saison diese Saison große Ziele. Sie haben sich auch richtig gute Neuverpflichtungen geholt. Also es wird richtig schwierig dort", so Gerald Scheiblehner, Cheftrainer FC Blau-Weiß Linz. Ähnlich sieht es Stefan Haudum: "Der WAC hat eine super Mannschaft und hat sich im Sommer auch gut verstärkt, also uns erwartet da ein richtig guter Gegner." Ticketinfo Wir freuen uns auf eure Unterstützung bei unserem ersten Bundesliga-Auswärtsspiel! Tickets sind in der Geschäftsstelle (Peter-Behrens-Platz 3, 4020 Linz) erhältlich.

LIVETICKER powered by LIWEST
Wolfgang & Ernst Hötzenegger begrüßen euch im Namen des FC Blau-Weiß Linz zum heutigen Live-Ticker! Wir berichten LIVE aus Wolfsberg!
Der Start zum "Abenteuer Bundesliga" erfolgt für unsere Mannschaft in der Lavantalarena beim Wolfsberger AC.
Die Kärtner belegten in der abgelaufenen Saison mit 31 Punkten Rang eins der Qualifikationsgruppe.
Seit März 2023 leitet der 52 jährige Wiener Manfred Schmid das Training der Wolfsberger. Er ist im Besitz der UEFA-Pro- Lizenz und folgte Robin Dutt nach. Vorher betreute er die Kicker der Wiener Austria. 2006 erfolgte ein Kurzauftritt in Schwanenstadt. Als aktiver Fußballer war er unter anderen 2003 beim LASK tätig.
Während der laufenden Transferzeit stießen bisher Scott Kennedy (Jan Regensburg), Thomas Sabitzer (LASK), Florian Rieder (Austria Klagenfurt), Bernhard Zimmermann (Rapid), Lukas Ibertsberger (RB Salzburg) und Sandro Altunashvili (Dynamo Batumi, Georgien) zum WAC.
40 Minuten noch bis zum Ankick! Unsere Mannschaft kommt in diesem Moment zum Aufwärmen heraus.
Und gleich mal eine Prise Gänsehaut. Unsere Fans mit dem tosenden Einlaufapplaus.
Im Grunddurchgang der vergangenen Meisterschaft belegten die Wolfsberger mit vier Punkten den letzten Platz der Heimstatistik.
Die Mannschaftsaufstellungen sind bereits online! Trainer Gerald Scheiblehner vertraut fast auf die gleiche Aufstellung wie noch vor einer Woche beim Cupauftakt. Pirkl ersetzt diesmal Gölles.
20 Minuten noch bis zum Ankick! Es knistert liebe Freunde, es knistert!!!!
Es ist BUNDESLIGA! Chrisi Schösswendter im Scheinwerferlicht bei SKY.
15 Minuten noch! Der Auswärtsblock füllt sich immer mehr! MEGA!
Noch 10 Minuten! COME ON! Die Spieler sind nun wieder in den Kabinen. Traumhaftes Wetter über dem Lavanttal.
Beide Mannschaften auf dem Feld! Drücken wir unserer Mannschaft die Daumen! JETZT GEHTS LOS !!!!
GENTLEMEN wir sind am SIEDEPUNKT! Was haben wir alle darauf gewartet. BRANDY UND MENSAH STOSSEN AN!
1
ANKICK! DER BALL ROLLT!
2
Aufpassen! Rieder steckt da gleich gefährlich durch. Ballo rutscht im Strafraum aus.
3
Erstmals jetzt die Linzer im Vorwärtsgang! Hofer tankt da gleich einmal über rechts - Keeper Bonmann kann klären.
4
TOR für den WAC! Das ging jetzt leider viel zu schnell für uns. Ballo aus gut 15 Metern in die rechte Ecke.
5
Wir sitzen in einem Bulk von Kärntnern und dort es ist genau dieser erhoffte Start nach Maß. Unsere Mannschaft jetzt am Ball und bemüht das Spiel zu beruhigen.
6
Abschütteln Jungs und weiter! Der WAC in den ersten Minuten gefühlt mit 70% Ballbesitz.
7
Die Hausherren weiter am Gas! Ein Freistoß von Rieder ist aber kein Problem für Schmid.
8
Die Nervosität ist nicht abzustreiten. Mitrovic im Vorwärtsgang mit einem unnötigen Fehlpass.
9
Ähnliche Szene! Diesmal versucht es Haudum von rechts mit dem weiten Ball - kein Abnehmer. Aber auch der WAC im Gegenzug! Partie mit dem ersten leichten Hänger.
10
Durchatmen! Wieder der WAC mit einem schnellen Vorstoß und wieder brennt es an der Strafraumgrenze. Unsere Defensive ist sehr gefordert.
11
Immer wieder rechts, immer wieder viel Tempo und da haben wir Probleme! Haudum klärt da im letzten Moment zur Ecke.
12
Partie unterbrochen, weil Mensah nach einem Zusammenstoß kurz behandelt werden muss. Geht gleich weiter.
13
Nach vorne geht noch gar nichts, da sind wir zu ungenau und hinten haben wir die hohe Not. Die ersten 15 Minuten Bundesliga sind maximal fordernd.
14
Zu intensiv und gleich die erste Gelbe Karte gegen Strauss.
15
15 Minuten sind durch! Ronivaldo klärt per Kopf zur zweiten Ecke.
16
Ping-Pong im Linzer Strafraum - Windhager grätscht dazwischen, kritisch und dann ist Schmid zur Stelle.
17
Wir kommen kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Nach wie vor der WAC klar überlegen und mit Zug zum Tor.
18
Aus einem weiten Einwurf wird der nächste Eckball für den WAC! Die Haupttribüne gibt Szenenapplaus.
19
Bravo Brändi! Energisch klärt er da im Strafraum - Nachschuss von Omic ist eine sichere Beute für Schmid.
20
Auch Windhager wirkt verunsichert. Sofort wieder der Ball beim Gegner.
21
Freistoß BW! Koch mit dem Versuch einer weiten Hereingabe - Ball wird sofort geklärt. Der WAC wieder im Vorwärtsgang.
22
Gelbe Karte gegen Brandner!
23
Und der nächste Karton - diesmal erwischt es Mitrovic.
24
Und wieder zieht der WAC die Zügel an und wieder über die rechte Seite. Das haben wir gar nicht im Griff. Schmid wirft sich dazwischen und klärt.
25
Bravo! Windi und Hofer versuchen es über unsere rechte Seite und dann muss sich der WAC erstmals defensiv beweisen.
26
Unser Trainer gestikuliert an der Seitenlinie. Er versucht alles, um die Mannschaft aufzurichten.
27
Auch unsere Fans geben VOLLGAS! Unglaublicher Support.
28
Erste Trinkpause! Schiri Hameter unterbricht die Partie.
29
Co-Trainer Ronny Riepl nutzt die Pause und diskutiert intensiv mit Fabi Windhager.
30
Kurze Unaufmerksamkeit beim WAC! Ronny und Mensah können das aber leider nicht nutzen. Aber sofort sind unsere Fans wieder da.
31
Omic mit dem weiten Ball nach vorne. Schmid rutscht aus, hat den Ball dann aber sicher.
32
Mit vereinten Kräften ziehen wir jetzt endlich den ersten Eckball. Mensah hat da alles reingestellt, was er hatte.
33
Und wir bleiben im Spiel! Windhager mit der Flanke von rechts und es gibt wieder Eckball.
34
Wir haben uns jetzt etwas gefangen und spielen mit! Brandner mit dem ersten "Mini-Abschluss" - eine sichere Beute für Bonmann.
35
Ronny kommt im Strafraum zu Fall - heftige Proteste unserer Fans - Hameter lässt weiterspielen - Abschluss Windhager aus der zweiten Reihe über das Tor. WIR SIND DA!
36
Gelbe Karten gibts bei Hameter nur gegen den FC Blau-Weiß Linz! Zum zweiten Mal bleibt ein am Trikot zerren ohne Wirkung.
37
Aber wir sind jetzt endgültig im Spiel angekommen. Unsere Mannschaft kann jetzt erstmals kontrolliert aufbauen.
38
Praktisch jeder Vorstoß der Kärntner läuft über unsere linke Seite. Mitrovic und Strauss sind da voll gefordert und beide schon mit Gelb belastet.
39
Brandner - auch mit Gelb vorbelastet- setzt ein wichtiges Tackling und wir kommen wieder nach vorne. Mensah bleibt dann am 16er hängen.
40
Im Gegenzug können wir einen schnellen Konter der Wolfsberger unterbinden.
40
Partie unterbrochen, weil Ballo behandelt werden muss.
41
Koch schaut auf und packt den Weitschuss aus - das Spielgerät wird abgefälscht, allerdings vom eigenen Mann und es gibt Abstoß.
42
Die letzten Minuten der ersten Halbzeit gehören wieder klar uns.
43
Und nun auch Gelb gegen Haudum.
44
Und dann heißt es doch noch einmal zittern. Der WAC kommt nach einem Getümmel rund um den Strafraum zu einem weiteren Eckball.
44
Omic ballert das Leder in den leicht bewölkten Himmel - das dürfte es gleich gewesen sein.
45
Drei Ecken für den WAC im Gang - wir hatten gerade großes Glück.
45
Und noch einmal haben die Fans der Gastgeber den Torschrei auf den Lippen! Die Fahne ging aber im letzten Moment nach oben.
45
PAUSE! Mit einem knappen 1:0 Rückstand geht es in die Kabinen.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
47
Dreifachwechsel zur Pause! Noß, Gölles und Krainz kommen für Haudum, Windhager und Brandner.
48
Die ersten Minuten verlaufen ausgeglichener, als noch im ersten Durchgang. Das ist gut!
49
TOR für den WAC! Nach einem Konter ist es wieder Ballo und wieder brauchen die Hausherren nur vier Minuten.
50
Wahnsinn ist das brutal! Wir sind im Vorwärtsgang - Krainz verliert den Ball und dann geht uns das wieder viel zu schnell.
51
Die Gastgeber drücken, ziehen über links auf - Flanke kommt gut - Kopball nur knapp neben das Tor! Abseits.
53
Und dann kommen wir nach 53. Minuten zur ersten TOP-Chance! Noß von rechts mit dem Ball in die Mitte - Ronivaldo über das Tor aus kurzer Distanz.
55
Gölles aus der zweiten Reihe über das Tor.
57
Mensah wird gefoult und wir kommen zu einem Freistoß. Krainz bringt den Ball in den Strafraum - die einstudierte Variante bringt uns aber nichts ein.
59
Knappe Stunde gespielt und wir haben jetzt wieder eine gute Phase! Ein Tor wäre so unglaublich wichtig.
60
DRANHPHASE BLAU-WEISS und es tut richtig gut. Pirkl mit einer Hereingabe von links und dann brennt es im Strafraum.
61
NEEEEEIN! Ronny nimmt Mensah mit und dann fehlen nur Zentimeter.
62
Und wir bleiben dran! AUF GEHTS JUNGS!!!
63
Doppeltorschütze Ballo geht und Neuzugang Sabitzer kommt ins Spiel.
64
Was geht noch? Beide Trainer stehen an der Seitenlinie und pushen.
65
DRUCK!!!! Noß versucht es im Strafraum - holt noch einen Eckball heraus.
66
Wieder können wir einen schönen Angriff aufbauen - aber der letzte Mut, die letzte Konsequenz fehlt uns (noch).
68
Viel ist momentan im Mittelfeld los. Beide Teams neutralisieren sich im Moment. Zeit für einen Wechsel.
69
Schmid wechselt doppelt. Müller für Omic und Röcher kommt für Zimmermann.
70
Krainz mit einem taktischen und wichtigen Foul gegen Scherzer. Der WAC wurde da jetzt gottseidank gebremst.
71
Die Wölfe kommen über rechts - Baumgartner wurde da komplett übersehen - eine Mischung aus Flanke und Schuss geht dann über das Tor.
72
Wieder kommen wir in eine Strafraumszene, aber wieder finden wir den Abschluss nicht. Es bleibt beim 2:0.
73
Erste gelbe Karte gegen den WAC und Pascal Müller.
75
Viertelstunde gehts noch und eines steht auch fest. Bei den Standards haben wir noch sehr, sehr viel Luft nach oben.
76
Scheibi wechselt noch einmal! Feiertag kommt für Ronivaldo.
77
Wir stehen jetzt sehr hoch und dann tun die schnellen Gegenstöße doppelt weh. Wir atmen durch - ein Abschluss des WAC geht über das Tor.
78
Wir bleiben dabei! Einen Treffer hätten wir uns jetzt sowas von verdient. Unsere Mannschaft gibt nicht auf, kämpft, beißt bis zum umfallen.
79
Gelbe Karte gegen Baumgartner.
80
Heftiges Foul von Baumgartner gegen Mensah - dafür gabs zurecht Gelb - der anschließende Freistoß war wieder nicht gut ausgeführt von uns. Das ist zu wenig.
81
Wir biegen in die Schlussgerade dieser ersten Runde ein. Eines kann man unseren Spielern nicht vorwerfen - sie geben hier und heute das letzte Hemd. Jeder haut sich maximal rein.
83
Wechsel! Mensah geht, Ibrahimi neu im Spiel.
85
Es will einfach nicht sein! Wir machen jetzt sehr viel richtig, kommen immer an den Strafraum, aber dann fehlt der letzte Pass.
86
Wechsel! Rieder und Jasic gehen, Kerschbaumer und Boakye kommen.
87
Keine Gefahr durch unsere Standards! Die nächste Ecke landet in den Armen von Keeper Bonmann.
89
TOOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! SIMON PIRKL macht das 1:2.
90
Sechs Minuten Nachspielzeit!
92
Und jetzt werfen wir noch einmal alles nach vorne.
96
Schade! Wir haben alles gegeben, aber am Ende bleibt es beim 2:1. Die Partie ist zu Ende.
Statistik
5 Torschüsse 2
4 Schüsse daneben 5
9 Eckbälle 5
12 Fouls 10
2 Abseits 3
Tabelle - ABL-GD
Tabelle - ABL-GD
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
0 Cashpoint SCR Altach 0 0 0 0 0:0 0 0
0 FC Blau Weiss Linz 0 0 0 0 0:0 0 0
0 FC Red Bull Salzburg 0 0 0 0 0:0 0 0
0 FK Austria Wien 0 0 0 0 0:0 0 0
0 Grazer AK 1902 0 0 0 0 0:0 0 0
0 LASK 0 0 0 0 0:0 0 0
0 RZ Pellets WAC 0 0 0 0 0:0 0 0
0 SK Austria Klagenfurt 0 0 0 0 0:0 0 0
0 SK Puntigamer Sturm Graz 0 0 0 0 0:0 0 0
0 SK Rapid 0 0 0 0 0:0 0 0
0 TSV Egger Glas Hartberg 0 0 0 0 0:0 0 0
0 WSG Tirol 0 0 0 0 0:0 0 0