SPG Wallern/St. Marienkirchen
vs.
FC Blau-Weiß Linz

eroded-top-white

UNIQA ÖFB Cup | 1 Runde

22. Juli 2023, 18:30 Uhr

Zaunergroup Arena

VS.
1 : 5

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Teilen:

Nach insgesamt sechs Testspielen in der Sommervorbereitung geht für die Blau-Weißen am Samstag die Saison wieder los. Der FC Blau-Weiß Linz trifft in der ersten Runde des UNIQA ÖFB Cups auf die SPG Wallern/St. Marienkirchen. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Zaunergroup Arena.

Die SPG Wallern/St. Marienkirchen stieg im Sommer als Vizemeister in die Regionalliga Mitte auf, nachdem ASKÖ Oedt auf einen Aufstieg verzichtete. Die beiden trafen bereits 13 mal aufeinander, zuletzt bei einem Testspiel im Jänner. Dieses Aufeinandertreffen konnten die Blau-Weißen mit 7:3 für sich entscheiden.

FANINFO

Das Spiel steigt in der Zaunergroup Arena, Trattnachstraße 12, 4702 Wallern an der Trattnach. Es gibt vor Ort noch die Möglichkeit Tickets zu kaufen.

Vollpreis: 15€

Ermäßigt: 10€

Kinder bis 15 Jahre sind frei.

LIVETICKER powered by LIWEST
Wolfgang & Ernst Hötzenegger sagen HALLO UND HERZLICH WILLKOMMEN zum heutigen Live-Ticker! Unsere Mannschaft trifft in der ersten Runde des ÖFB Cup auf die SPG Wallern/St. Marienkirchen.
Aufgrund des Verzichts der ASKÖ Oedt als Meister in die Regionalliga Mitte aufzusteigen, hat der SV Wallern als Vizemeister dankend angenommen. Fünf Mal spielten die Wallener bisher im ÖFB Cup und erreichten dabei zwei Mal die zweite Runde. Dort war aber sowohl gegen Admira Wacker im Elfmeterschießen, als auch gegen Rapid (0:1) Endstation.
Seit Mai 2022 fungiert Horst Haidacher als Trainer der Trattnachtaler. Er spielte als aktiver Fußballer unter anderem bei Bad Schallerbach und ASKÖ Donau.
In der abgelaufenen Saison war SV Wallern/St.Marienkirchen mit 37 Punkten das beste Team vor eigenem Publikum.
Sechs Mal kam es bisher (RLM) zum Duell Wallern gegen BW Linz. Fünf Mal siegte unsere Mannschaft, aber einmal gelang unseren Gästen ein fulminanter 6:0 Erfolg.
In der laufenden Transferperiode wurde der Kader mit Tobias Hochreiter und Maximilian Streif, beide von der SV Ried II und Lorenz Stadler von Kematen/Rohr verstärkt. Abgänge wurden bisher keine gemeldet.
Im Kader der Trattnachtaler sind vier Fußballer zu finden, die einst bei Königsblau spielten. Emmanuel Archeampong (2022), Felix Huspek (2018), Philipp Huspek (2013) und Dejan Misic (2015). Kapitän der Mannschaft ist der schon seit 2011 bei Wallern spielende Michael Schildberger.
Eine gute Stunde vor Ankick ist unsere Mannschaft hier in Wallern angekommen.
Und schon jetzt eine tolle Stimmung hier in der Trattnachtal-Arena.
Gute halbe Stunde noch bis zum Ankick! Beide Mannschaften wärmen bereits auf und auch die Mannschaftsaufstellungen sind online. Wir beginnen mit zwei Neuerwerbungen (Haudum, Hofer).
In einer Viertelstunde gehts los hier in Wallern! Volksfeststimmung! Die Haupttribüne war bereits gut eine Stunde vor Spiel rappelvoll.
Beide Mannschaften kommen aufs Feld! Der Auswärtssektor brennt! In wenigen Augenblicken gehts los!
1
ANKICK! Die Partie wurde soeben freigegeben.
2
Erster weiter Ball in unsere Hälfte! Gölles klärt per Kopf ins Seitenout.
3
Nicht ungefährlich! Eine scharfe Hereingabe von Affenzeller verpasst aber den Abnehmer im Zentrum.
4
Wallern mit den ersten guten Momenten, doch unsere Mannschaft kommt jetzt erstmals nach vorne. Mensah aber im Abseits.
5
Schildberger mit einem rüden Statement gegen Brandner! Das Kapitänsduell wird aber von Schiri Kijas sofort unterbunden.
6
Und prompt die "Revanche" von Brändi! Die Partie gewinnt an Intensität. CUP-FEELING!
7
Achtung! Die erste TOP-Chance für die Hausherren! Nach einem Freistoß von Philipp Huspek kommt Affenzeller zum Rebound und zwingt Schmid zu einer starken Parade.
7
Auch die anschließende Ecke stiftet Unruhe - Wallern bleibt am Drücker.
8
Das könnte ein intensiver Arbeitstag für Julian Gölles werden! Routinier Philipp Huspek hat sich da heute sichtlich was vorgenommen.
9
Noch läuft der Motor hier auf Kunstrasen noch nicht ganz rund. Ronivaldo und Mensah aber in der Offensive bemüht für Akzente zu sorgen.
10
10 Minuten gespielt und wir gewinnen immer mehr Feldanteile. Wallern bleibt aber sehr forsch.
11
Und schon wieder Huspek, der zieht hier das Momentum auf seine Seite. Wieder muss Gölles im Strafraum klären.
12
Im Gegenzug läuft die Partie über rechts und Haudum - kurzer Ball auf Koch, doch dessen letzter Pass in den Strafraum findet keinen Abnehmer.
13
Großartige Stimmung im Auswärtssektor! Die zahlreich mitgereisten Fans aus Linz machen sich bemerkbar.
14
Haudum mit der Spielverlagerung auf den schnellen Hofer - zu ungenau!
15
Wallern schaltet schnell um - Affenzeller über rechts davon - Haudum eilt hinterher und kann bereinigen. Bravo Haudi!
16
Mensah wird rund 25 Meter vor dem Tor gefoult. Hofer versucht es direkt - über das Tor.
17
Gelbe Karte gegen Dallhammer!
18
Angriff über die rechte Seite - Hofer mit der Unterstützung für Windhager, aber wieder fehlt die Genauigkeit.
20
Geschenkt wird uns hier rein gar nichts und auch von einem Spaziergang sind wir weit entfernt. Wallern präsentiert sich als genau der erwartet unangenehme Gegner.
22
Noch fehlt uns die große Idee im Spiel nach vorne. Die weiten Bälle sind jedenfalls kaum ein Problem für den Neo-Regionalligisten.
24
Unruhe auf den Rängen! Haudum springt im eigenen Strafraum der Ball in Richtung Hand - Schiri Kijas lässt weiterspielen.
25
Wallern kann wieder zulegen! Lochpass für Affenzeller, der sofort den Turbo zündet, aber von Strauss abgelaufen wird.
27
Weiter Ball von Koch über die rechte Seite - Ball wird per Kopf zum ersten Eckball geklärt.
28
Ronivaldo bislang noch ohne der großen Chance. Auch der Eckball jetzt wird von Straif geklärt.
30
Halbe Stunde gespielt und wir notieren einen völlig verunglückten Distanzschuss von Windhager! Unsere Fans dagegen sind eine Wand! MEGA STIMMUNG !
32
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Mustergültiger Angriff über die rechte Seite - Ronivaldo beweist großes Auge, legt quer und Gölles lässt Keeper Zach keine Chance.
35
Jetzt hat unsere Mannschaft endgültig das Heft in der Hand. Gölles beinahe mit dem 2:0.
37
Keine 10 Minuten mehr im ersten Durchgang! Ronivaldo fehlten da nach einer Hereingabe von Koch rund 10 Zentimeter.
38
Gölles jetzt sehr, sehr offensiv! Hinten macht Mitrovic die linke Seite dicht und klärt einmal mehr gegen Huspek.
40
Minute 40 und die Hausherren kommen zum ersten Eckball, nachdem Strauss geklärt hatte.
42
Schade! Schneller Angriff, wir kommen da endlich mal mit Speed nach vorne. Gölles, der Aktivposten heute, nimmt Hofer mit - knapp Abseits.
44
Der Tank bei den Gästen wird leerer! Abschluss Koch aus gut 20 Metern weit über das Tor.
45
PAUSE! Wir gehen mit einem knappen, aber verdienten 1:0 in die Kabine.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Kabinen.
47
Und beinahe ein Paukenschlag! Gölles mit dem Hammer aus der zweiten Reihe - nur ganz knapp neben den Kasten.
48
Linz bleibt am Drücker! Zuerst Hofer und dann Ronivaldo - Wallern im Glück. Es bleibt beim 1:0.
50
Aufpassen, das wäre jetzt fast ins Auge gegangen! Huspek geht über rechts davon, ist im Zweikampf und dann wird der Ball immer schneller. Ganz knapp neben das Tor - Eckball.
51
TOR für die SPG Wallern/St. Marienkirchen! Nach einer Ecke wird der Ball verlängert und dann ist Mitter per Kopf zur Stelle.
52
Jetzt ist wieder Feuer drinnen im Spiel! Die Linzer sofort wieder auf dem Weg nach vorne - Abschluss Koch - Weltklasseparade von Keeper Zach.
53
Trainer Scheiblehner steht an der Seitenlinie und pusht seine Jungs nach vorne. Da muss jetzt was kommen.
54
Wallern bleibt gefährlich! Ein Distanzschuss von Dallhammer sorgt wieder für Szenenapplaus.
56
Der Faden ist jetzt etwas gerissen! Wallern kommt zur nächsten Ecke - es wird wieder gefährlich.
58
Rund 1.000 Besucher sehen jetzt einen packenden Fight!
58
TOOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! MUSTERGÜLTIGER ANGRIFF und dann drückt Ronivaldo das Leder über die Linie.
60
Doppeltausch! Hofer und Windhager gehen raus, Noß und Pirkl neu im Spiel.
63
Erster Wechsel bei unseren Gästen! Neuzugang Hochreiter kommt für Dieplinger.
64
Die Partie hat sich jetzt eine kurze Auszeit genommen. Wenig los momentan auf dem Platz.
65
Mitrovic musste zudem kurz behandelt werden - geht aber schon wieder weiter! Rund 25 Minuten sind noch zu spielen.
66
Gölles zieht über links auf und bringt die Flanke - Kopfball Ronivaldo wird zur fünften Ecke geblockt.
68
Nächster Doppeltausch von Scheiblehner! Feiertag und Krainz ersetzen Brandner und Ronivaldo.
69
Mensah sucht den Abschluss und findet die Lücke - tolle Parade von Zach.
70
Doppelchance für die Linzer! Krainz mit einem satten Abschluss aus gut 25 Metern - wieder kann sich Zach zwischen den Pfosten auszeichnen.
71
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! MENSAAAAAH! Nicht zu halten, super Solo, super Tor, 3:1. DANKE!
72
Auch Wallern wechselt doppelt! Mayrhuber und Karlinger kommen für Schidberger und Schmid.
73
Neuzugang Conor Noß mit seinem ersten Abschluss - in die Arme von Zach.
75
Dejan Misic kommt für Philipp Huspek! Beide haben einmal unser Dress getragen und wir wünschen ALLES GUTE auf diesem Weg.
78
Der Regionalligist kämpft hier weiterhin sehr beherzt. Eine tolle Leistung der Elf von Trainer Horst Haidacher. Es geht noch rund eine Viertelstunde.
81
Wechsel! Ibrahimi ersetzt Mensah!
82
TOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Wir bleiben nach einem Freistoß am Drücker und dann zündet Krainz eine Rakete aus halblinks - unhaltbar - 4:1.
85
Fünf Minuten noch zeigt die Uhr! Wir laufen die Schlussrunde und in wenigen Augenblicken sollte der Einzug in die zweite Cuprunde amtlich sein.
87
TOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Nach einer Hereingabe von der linken Seite drückt Ibrahimi den Ball über die Linie.
90
AUS! ENDE! VORBEI! Wir gewinnen mit 5:1 gegen die SPG Wallern/St. Marienkirchen und ziehen damit souverän in die zweite Cuprunde ein.
Statistik
0 Torschüsse 0
0 Schüsse daneben 0
0 Eckbälle 0
0 Fouls 0
0 Abseits 0
Tabelle - ABL-QG
Tabelle - ABL-QG
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 RZ Pellets WAC 10 4 4 2 41:39 2 31
2 FK Austria Wien 10 3 4 3 35:34 1 29
3 FC Blau Weiss Linz 10 3 4 3 33:48 -15 22
4 Cashpoint SCR Altach 10 2 6 2 27:40 -13 21
5 WSG Tirol 10 3 3 4 29:55 -26 19
6 SC Austria Lustenau 10 2 5 3 22:58 -36 16