FK Austria Wien
vs.
FC Blau Weiß Linz

eroded-top-white

Bundesliga | 10. Runde

07. Oktober 2023, 17:00 Uhr

Generali Arena

VS.
4 : 0

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Teilen:

Der FC Blau-Weiß Linz trifft in der zehnten Runde der ADMIRAL Bundesliga auswärts auf FK Austria Wien. Anstoß ist um 17 Uhr. Das Spiel wir wie gewohnt live auf Sky Sport Austria übertragen.

Seit fünf Spielen ist die Mannschaft rund um Cheftrainer Gerald Scheiblehner ungeschlagen und diese Serie soll auch in Wien nicht reißen. Nach dem 0:0 gegen Austria Klagenfurt am vergangenen Samstag zuhause im Hofmann Personal Stadion und dem 0:2- Erfolg im Cup gegen Drassburg ist die Mannschaft sehr positiv gestimmt.

„Natürlich ist es schön, jetzt 5 Spiele ungeschlagen zu sein. Den Rückenwind wollen wir auch mitnehmen. Ich erwarte auch viele Fans von uns in Wien, die uns unterstützen. Aus dem wollen wir Kraft schöpfen und eine tolle Leistung wieder abliefern. Auch wenn die Austria klarer Favorit ist, wollen wir auf jeden Fall etwas aus Wien mitnehmen“, so Tobias Koch.

Austria Wien mit Schwierigkeiten

Der Saisonstart für die Austria Wien verlief nicht nach Wunsch. Mit sechs Punkten aus neun Spielen befinden sich die Violetten aktuell hinter den Blau-Weißen auf Tabellenplatz zehn. Zuletzt erkämpfte sich die Austria am vergangenen Sonntag im Wiener Derby ein Remis. Über eine halbe Stunde spielte die Austria mit zwei Mann weniger am Platz. Kapitän James Holland flog in Minute 52 mit Gelb-Rot vom Platz. Zwei Minuten später kassierte Matthias Braunöder glatt Rot. Beide fehlen daher am Samstag im Aufeinandertreffen mit den Linzern.

„Es wird ein schwieriges Spiel. Ein Gegner, der unbedingt gewinnen muss. Es ist auch eine Art Finale für Austria Wien, weil sie einfach einen sehr enttäuschenden Saisonverlauf bisher haben. Deswegen wird es für uns dort ein große Herausforderung. Wir werden uns aber gut vorbereiten und darauf achten, dass wir wieder kompakt agieren und versuchen, über den ein oder anderen Konter zum Erfolg zu kommen. Der Druck liegt aber ganz klar bei der Austria und wir können dort nur überraschen“, so Cheftrainer Gerald Scheiblehner“, meint Cheftrainer Gerald Scheiblehner.

Ticketinfo

Tickets für den Gästesektor gibt es am Samstag vor Ort an der Gästekassa zu kaufen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, vorab online eine Ticket Voucher zu kaufen, der vor Ort an der Gästekassa gegen ein reguläres Ticket eingetauscht wird.

LIVETICKER powered by LIWEST
Im Rahmen der 10. Runde der ADMIRAL Bundesliga kommt es zum ersten Duell seit Bestehen der Bundesliga zwischen dem FC Blau-Weiß Linz und der Wiener Austria. Wolfgang & Ernst Hötzenegger begrüßen euch zum heutigen Live-Ticker sehr herzlich!
Die Wiener sind aktuell mit 6 Punkten auf dem 10. Platz der Tabelle zu finden. In der vergangenen Runde erkämpften die Austrianer im Derby gegen Rapid Wien ein 0:0 Unentschieden.
In der Saison 2022/23 erreichten die Wiener Veilchen in der Meistergruppe mit 24 Punkten den fünften Endrang.
AB 3. Jänner 2023 wurde Michael Wimmer mit dem Traineramt der Wiener Austria betraut. Der 43 jährige Deutsche schloss im Sommer 2020 den Lehrgang zur UEFA-Pro-Lizenz erfolgreich ab. Er trainierte bisher neben dem Nachwuchs des 1. FC Nürnberg die Mannschaften Augsburg (Co- Trainer unter Manuel Baum und Manfred Schmid) und VfB Stuttgart (2. Bundesliga interimistisch). Er folgte Manfred Schmid nach. Als aktiver Fußball war er im Fußball Unterhaus tätig.
Es gab bisher noch keine Bewerbspiele zwischen den beiden Vereinen.
Tolle Stimmung in der Generali Arena! In wenigen Minuten gehts hier los. Für die Austria ist es heute ein "Alles oder Nichts Spiel".#
1
ANKICK! Die Partie ist freigegeben.
2
Gleich drei Einwürfe in Folge - wir arbeiten uns da gleich nach vorne.
3
Erste gelbe Karte sehr, sehr früh! Krainz zieht diese nach einem intensiven Zweikampf.
5
Wir sehen eine sehr intensive Anfangsphase! Unsere Mannschaft geht da mit vollem Visier voll drauf.
6
Gelbe Karte gegen Mitrovic.
7
Haindl muss nach dem Mitrovic-Tackling immer noch behandelt werden.
8
Viele Fouls und Unterbrechungen - wenig Spielfluss zu Beginn.
9
Die Austria versucht jetzt das Spiel an sich zu reißen und probiert es mit viel Ballbesitz.
10
Zehn Minuten gespielt und die Leihgabe der TSG Hoffenheim Asllani aus gut 16 Metern knapp über das Tor.
11
Jukic versucht es mit einem Ball in die Tiefe für Fitz - zu ungenau und wir sind wieder im Spiel.
12
Die Hausherren arbeiten aber immer weiter am Übergewicht. Wir müssen aufpassen.
13
Wieder arbeiten sich die Violetten mit viel Kraft über rechts durch - Flanke kommt auf Jukic, aber dann geht die Fahne nach oben.
14
Glück! Schmid da nicht auf der Höhe - Polster erkennt das zu spät und wir können klären.
15
Im Gegenzug dann erstmals etwas Entlastung. Ronivaldo sichert den Ball, will dann Noß ins Spiel bringen - Keeper Früchtl am Ball.
16
Stark von Gölles - der nimmt dann Mensah mit - Galvao fällt unsere 10 und es bleib bei einer Ermahnung.
17
Es gelingt uns in den letzten Minuten nun wieder den Besser den Gegner vom eigenen Strafraum fern zu halten.
20
20 Minuten gespielt! Auch wenn die Hausherren hier ein Übergewicht haben gelingt es uns immer mehr die Partie in einen offenen Schlagabtausch zu bringen.
21
Gut gemacht von Pasic wir er da gegen Fitz abläuft.
22
Gute Möglichkeit! Nach einem weiten Abschlag von Schmid passt die Orientierung nicht bei den Violetten und wir ziehen den ersten Eckball.
24
TOP-Chance für die Linzer! Mensah wunderbar, nimmt Ronny mit, Flanke auf Noß - Kopfball pariert Früchtl.
26
Es ist die beste Phase unserer Mannschaft jetzt im Spiel! Wir machen das jetzt richtig groß.
28
Ronivaldo bleibt nach einem Zweikampf mit Handl liegen - muss behandelt werden.
30
Die Austria nimmt jetzt mehr Risiko und steht sehr hoch. Es gibt zudem Eckball für die Violetten.
32
Foul an Noß und wir kommen zu einem Freistoß (25m, halblinks)...
34
Mensah mit unglaublicher Spielfreude! Wir haben es jetzt geschafft - die Partie ist total ausgeglichen.
35
Bravo! Ronivaldo kommt an den Ball, schaut auf und versucht es aus 16 Metern - über das Tor.
36
10 Minuten noch im ersten Durchgang! Trainer Scheiblehner mit dem Verlauf sehr zufrieden. Wir machen sehr viel richtig.
38
TOR für die Wiener Austria! Fitz mit dem Ball in die Tiefe, Gruber nimmt auf und trifft mit einem tollen Abschluss zum 1:0.
39
Und das genau in einer Phase, wo wir richtig gut drinnen waren. Das ist jetzt richtig bitter.
40
TOR für die Wiener Austria! Doppelpack Gruber! Pasic kann da die Hereingabe von rechts nicht verhindern und es steht 2:0.
42
Abschütteln und schon gehen wir wieder nach vorne und kommen zu einem Eckball. Früchtl ist dann aber Herr der Lüfte und klärt.
44
Und wieder haben wir eine sehr gute Phase! Der Spielstand schmeichelt den Hausherren sehr. Verloren ist hier noch lange nichts.
45
PAUSE! Es geht mit einem 2:0 für die Austria in die Kabine.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
47
Zwei Minuten gespielt und die erste gute Möglichkeit für die Violetten. Fitz aus gut 17 Metern neben das Tor.
48
Sehr viel Tempo zu Beginn der zweiten Halbzeit. Es geht hin und her.
50
Im letzten Drittel fehlt uns noch die Durchschlagskraft, die letzte Zielstrebigkeit. Aber wir gehen wieder nach vorne.
51
Rund 12.000 Besucher sehen einen sehr bemühten Dominik Fitz - viel läuft da über seine rechte Seite und er holt wieder einen Eckball heraus.
53
Die Elf von Michael Wimmer will den dritten Treffer! Wir haben Defensiv jetzt alle Hände voll zu tun, kommen wenig aus der eigenen Hälfte heraus.
55
TOR für die Wiener Austria! Der Druck wurde immer größer und das dritte Tor war jetzt nur eine Frage der Zeit. Wir bringen den Ball nicht weg und Asllani macht das 3:0.
57
Wechsel! Briedl kommt für Pirkl und Drobras für Noß.
60
Eine Stunde gespielt und wir kommen zu einem Abschluss! Ronivaldo über das Tor.
62
Ronivaldo erneut mit dem Abschluss - aus 18 Metern in die Arme von Früchtl.
63
Gelbe Karte gegen Koch.
64
Wechsel! Feiertag kommt für Ronivaldo.
66
Die Stimmung bei der Austria ist gut - wir kommen in der Defensive da heute überhaupt nicht zu recht. Mit Glück kassieren wir keinen vierten Treffer.
68
TOP-Chance Austria! Konter über links - Polster verzieht dann nur um Haaresbreite.
69
Gelbe Karte gegen Martins
70
Freistoß BW! Krainz mit dem weiten Ball - Feiertag mit dem Foul gegen Früchtl.
71
Wechsel bei den Hausherren! Vucic kommt für Asllani.
75
Die Schlussviertelstunde läuft! Die Austria ist dem vierten Treffer deutlich weiter, als wir dem Ehrentor. Ranftl scheitert am Außennetz.
77
TOR für die Wiener Austria! Man of the match - Andreas Gruber - macht seinen dritten Treffer.
78
Wechsel! Haudum kommt für Pasic.
79
Auch die Austria wechselt! Huskovic kommt für Gruber!
82
Und auch nach dem vierten Tor ist die Austria noch hungrig. Da hat sich viel angestaut.
84
Wechsel! Guenouche kommt für Polster und Baltaxa für Fitz.
87
Schade! Der Ehrentreffer lag da jetzt gewaltig in der Luft. Nach einem Fehler der Austria Hintermannschaft scheitert Dobras an der Stange.
90
AUS! ENDE! VORBEI! Die Austria gewinnt deutlich mit 4:0.
Statistik
5 Torschüsse 1
5 Schüsse daneben 3
4 Eckbälle 3
11 Fouls 14
1 Abseits 1
Tabelle - ABL-QG
Tabelle - ABL-QG
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 FK Austria Wien 3 0 3 0 27:24 3 19
2 RZ Pellets WAC 3 0 3 0 30:33 -3 18
3 Cashpoint SCR Altach 3 0 3 0 18:31 -13 12
4 FC Blau Weiss Linz 3 0 3 0 22:38 -16 12
5 WSG Tirol 3 1 2 0 23:44 -21 12
6 SC Austria Lustenau 3 0 2 1 15:52 -37 7