FC Blau Weiß Linz
vs.
WSG Tirol

eroded-top-white

Bundesliga | 17. Runde

10. Dezember 2023, 14:30 Uhr

Hofmann Personal Stadion

VS.
1 : 2

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Teilen:

LIVETICKER powered by LIWEST
Wolfgang & Ernst Hötzenegger heißen euch im Namen des FC Blau-Weiß Linz sehr herzlich willkommen zum heutigen Live-Ticker.
In der 17. Runde des Grunddurchganges der Bundesliga Meisterschaft und zugleich letzte Partie des Herbstdurchganges trifft der FC Blau-Weiß Linz im Hofmann Personal Stadion auf die WSG Tirol. Die Tiroler rangieren mit acht Punkten aktuell an der 11. und vorletzten Stelle der Ligatabelle.
In der abgelaufenen Runde mussten die Wattener gegen Rapid Wien mit 2:1 eine schmerzliche Niederlage hinnehmen. Die Wattener Sportgemeinschaft war in Hälfte eins die bessere Mannschaft und die Rapidler konnten nur mit Mühe ein Unentschieden in die Pause retten. Die zweite Hälfte gehörte allerdings den Wienern. Der Ehrentreffer entsprang einem Eigentor des Rapidlers Moormann.
In der Hinrunde konnten die Königsblauen im Innsbrucker Tivoli Stadion einen wertvollen 4:2 Auswärtssieg einfahren. Die Treffer in dem für Blau Weiß eindrucksvollen Match erzielten Julian Gölles, Conor Noß, Paul Mensah und Ronivaldo. Für Wattens scorten Mahmadou Diarra sowie Sturm Graz Leihgabe Luca Kronberger.
Seit dem Jahr 2013 steht Thomas Silberberger der Wattener Spielgemeinschaft FC Tirol als Trainer an der Seitenlinie. Die Karriere des 50 jährigen Innsbruckers als aktiver Fußballer begann im Nachwuchs des FC Wörgl. Weitere Stationen des Mittelfeldspielers Silberberger waren Wacker Innsbruck, FC Tirol, GAK, SV Wörgl, Austria Salzburg und FC Kufstein. Die Karriere als Trainer begann als Co- Trainer unter Ludwig Trifellner beim1 FC Kufstein. Nach 14 Partien wurde er zum Chefcoach bestellt. Seit der Saison 2013/14 ist er bei den Grün Weißen Chef auf der Trainerbank.
Ein Blick auf die Statistik der bisherigen 13 Spiele zeigt auf, dass der FC Blau Weiß Linz noch keines seiner Heimspiele gegen die Tiroler siegreich beenden konnte. Einzige Ausbeute der Partien in Linz sind drei Unentschieden.
In der Rückrunde der Meisterschaft konnten die Wattener nach fünf gespielten Runden einen vollen Erfolg einfahren und liegen daher auf dem 10. Platz der Rückrundentabelle. In den Spielen in der Fremde des Grunddurchganges konnte die Silberberger Truppe einen Sieg und ein Unentschieden erspielen..
Die Spieler sind im Tunnel! Gleich gehts los hier in Linz!
1
ANKICK! Die Partie ist freigegeben.
2
TOOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Was für ein Auftakt! Koch mit dem Traumpass für Gölles, der lässt seinen Gegenspieler aussteigen und legt ab - Noß scheitert an Keeper Stejskal und dann trifft Pirkl Weltklasse aus der zweiten Reihe.
3
Eigentlich hatten die Tiroler einen ersten guten Angriff, wir schalten dann aber brutal geil um und gehen hier sofort in Führung. Die Hütte kocht!
4
Die Antwort der Tiroler? Ein Angriff über die rechte Seite - aber unsauber zu Ende gespielt.
5
Die Gäste wirken angefressen und pressen jetzt sehr entschieden und hoch.
6
Vieles läuft wie erwartet über Taferner und Kronberger! Wir stehen aber defensiv bislang sehr gut.
7
Ogrinec setzt sich da gegen Krainz durch und produziert einen Gefahrenmoment - wieder aber schalten wir meeega um - Mensah auf und davon, kann erst an der Grundlinie geklärt werden - Noß übernimmt, legt zurück und dann klärt Stumberger in aller höchster Not.
8
Es geht hin und her! Im erneuten Gegenzug ziehen die Wattener den ersten Eckball. Taferner führt aus - Schmid ist zur Stelle.
9
Guter Moment für die Blau-Weißen! Krainz aus der zweiten Reihe mit dem Versuch - abgefälscht und es gibt Eckball.
10
Und nach der Ecke brennt es wieder im WSG-Strafraum - Strauß zuerst mit dem Kopfball und dann Seidl aus der zweiten Reihe - knapp über das Tor.
11
Haudum klärt entschieden auf seiner rechten Seite! Das gibt Szenenapplaus und viel Beifall von Trainer Scheiblehner.
12
Kronberger mit einer guten Flanke ins Zentrum - Maranda steht gut und klärt!
13
Falscher Einwurf von Fabio Strauss - haben wir auch schon lange nicht mehr gesehen! Ansonsten aber läuft der Blau-Weiße Motor in der Anfangsviertelstunde wie geschmiert.
16
Die frühe Führung war ein Stich ins Herz für die Elf von Thomas Silberberger und hat uns hier sicher in die Karten gespielt. Die erste Viertelstunde ist hier vorbei.
17
Weiter Ball einmal mehr in den Strafraum - Schmid klärt auf Raten und macht dann sofort das Spiel schnell - weiter Ausschuss auf Seidl bringt uns am Ende noch einen Einwurf.
18
Weiter Ball auf Seidl und der war nicht einfach zu nehmen - Simon macht aber noch sehr viel daraus und zwingt Stejskal zu einer wilden Rettungstat.
20
Gute Phase wieder für unsere Mannschaft, die jetzt das Spiel selbst wieder gestalten kann. Die Tiroler bleiben sehr fehleranfällig.
22
Leichter Ballbesitzvorteil bislang für die WSG, bei einer ausgeglichenen Zweikampfbilanz. 3:1 Torschüsse für Linzer - das sagt die Statistik nach 20 Minuten.
23
Schade! Guter Ballgewinn Haudum und dann sofort der weite Pass auf Mensah - der überhebt Stejskal - stand aber im Abseits.
24
Strauss mit dem Foulspiel und es gibt Freistoß WSG! Prelec mit dem Kopf am zweiten Pfosten ohne Gefahr.
25
Schöner Spielzug! Noß schickt Gölles, der an den ersten Pfosten zu Mensah und unser heutiger Mittelstürmer zieht einen weiteren Eckball.
26
Fehlerquote bei den Tirolern ist momentan sehr, sehr hoch - wir machen da aber zu wenig daraus. Auch unser Trainer momentan sichtlich unzufrieden.
27
Wieder einmal Kronberger über die linke Seite - Flanke an Freund und Feind vorbei ins Torout.
28
TOP-Chance für die Linzer! Sehr gefälliger Angriff über die linke Seite - einmal berühren - Pirkl mit der Flanke und der kleine Mensah setzt den Kopfball nur knapp neben das Tor.
29
NEEEEIN! Gölles und Noß im Zusammenspiel. Gölles steckt dann durch für Krainz und Stejskal fischt mit einer Heldentat das Leder noch aus dem kurzen Eck.
30
Auch die anschließende Ecke stiftet Unruhe - am Fünfmetereck klären die Tiroler.7
32
Die Tiroler versuchen augenscheinlich das Tempo etwas zu verschärfen. Wir kommen damit aber sehr gut zurecht und legen ebenfalls einen Zahn zu.
33
Gelbe Karte gegen Gölles - er kommt da zu spät.
34
Insgesamt aber bislang ein sehr faires Spiel! Auf dem Rasen kommen die Tiroler jetzt über links - Schmid passt aber da gut auf und hat bei einer neuerlichen weiten Flanke keine Probleme.
35
10 Minuten noch zu spielen im ersten Abschnitt. Zufriedene Gesichter im Stadion - Linz führt hier weiterhin sehr verdient 1:0.
37
NEEEEEIN! Das gibts ja nicht! Ein Traumangriff von Seidl und Pauli Mensah! Noß dann mit der Chance - wartet aber mit dem Abschluss zu lange.
38
TOP-Chance WSG! Wir fangen uns über rechts einen Konter! Prelec scheitert zunächst - Schmid geschlagen - Kronberger aus kurzer Distanz und dann klärt Haudum WELTKLASSE auf der Linie.
40
Fünf Minuten noch und wir atmen nochmals tief durch. Das war jetzt viel Glück und bewahrte uns vor einer Binsenweisheit.
41
Fast aus dem Nichts jetzt die Gäste mit Oberwasser. Die erste große Chance setzt anscheinend jetzt richtige Kräfte frei.
42
Schiedsrichter Arnes Talic bislang souverän und er lässt hier übergebührlich viel laufen.
43
Gegenpressing! Nach einem Vorstoß der WSG können wir endlich wieder einmal einen Konter fahren. Mit vereinten Kräften können die Gäste aber klären.
44
TOR für die WSG Tirol! Nach einer Flanke von Sulzbacher, bringt Kronberger den Ball ins Zentrum, wo Diarra zum Ausgleich über die Linie drückt.
45
PAUSE! Mit dem Gegentor gehen wir in die Kabine.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
46
Wechsel auf beiden Seiten! Bei unserer Mannschaft kommt Feiertag für Noß.
46
Doppeltausch bei der WSG. Schulz für Stumberger im Spiel und Skrbo für Ogrinec.
47
Und wir atmen gleich durch! Freistoß WSG! Prelec kommt dann aus fünf Metern an den Ball und scheitert nur knapp.
48
Starker Beginn der Gäste! Wir sind da noch nicht auf dem Platz.
48
TOR für die WSG Tirol! Prelec über die rechte Seite freigespielt, lässt Strauss keine Chance und dann auch nicht Keeper Schmid.
49
Unglaublich bitter! WIr sind hier über 40 Minuten das klar bessere Team und liegen nach 48 2:1 hinten.
50
Das Publikum spürt jetzt, dass die Mannschaft Hilfe braucht. Wir sind auch jetzt noch nicht auf dem Platz.
51
Partie unterbrochen, weil Diarra und Strauss da im Luftkampf zusammengerasselt waren. Geht aber für beide sicher weiter.
53
Wir haben keinerlei Zugriff auf das Spiel seit Beginn der zweiten Halbzeit. Die Tiroler mit einer völlig anderen Körpersprache jetzt.
54
Gelbe Karte gegen Mensah.
56
Ja, das wir jetzt eine große Herausforderung, hier noch zurückzukommen. Die Tiroler beginnen sich jetzt immer mehr hinten einzubetonieren.
57
4.500 Besucher sind heute LIVE mit von der Partie.
58
Ecke WSG! Taferner bringt den Ball in den Strafraum - Diarra per Kopf weit über das Tor.
59
Schade! Toller Angriff über Seidl, Pirkl und Mensah - aber alle drei finden da keine Abschlusslücke.
61
TOR für den FC Blau-Weiß Linz! Nach einem Freistoß bringt Strauss den Ball in den Strafraum, wo Haudum per Kopf trifft.
62
Treffer wird geprüft. Strauss war da sehr Abseitsverdächtig.
63
Leider bestätigt. Es bleibt bei der Führung für die WSG.
65
Schön langsam wirds unangenehm, die Partie auch ruppiger. Gelb gegen Pirkl wegen Offensivfoul.
66
Viele Emotionen jetzt - praktisch jeder Zweikampf wird abgepfiffen - Feiertag gegen Bacher! Und immer großes Theater im Nachgang.
68
Die WSG verteidigt mit Mann und Maus! Gefühlt 80% Ballbesitz für unsere Jungs.
69
Abschluss Krainz aus rund 14 Metern neben das Tor,
69
Wechsel! Kronberger raus, Gugganig rein.
70
Ein klares Statement von Silberberger, der jetzt früh einen zusätzlichen Innenverteidiger bringt.
71
Der Winkel war nicht ideal, er hatte aber auch keine Alternativen. Gölles sucht aber den Abschluss aus rechter Position - über das Tor.
73
Weiter gehts! Haudum mit guter Übersicht - sein weiter Ball ist ein Problem für die WSG und wird zur Ecke geklärt.
74
Strauss mit dem klaren Offensivfoul, da helfen auch alle Proteste nichts. Wir müssen das besser machen!
75
Im Gegenzug holt Skrbo für die WSG den nächsten Eckball heraus. Taferner dann sehr zentral und eine sichere Beute für Schmid.
76
Diarra holt sich die Gelbe Karte nach Foul an Strauss.
77
Wechsel! Strauss geht jetzt - Mitrovic neu im Spiel.
78
Pirkl gegen Sulzbacher, stark gemacht - Feiertag kommt dann nicht zum Abschluss.
79
Nächster Wechsel! Briedl kommt für Gölles.
80
Nur mehr zehn Minuten bleiben uns, hier wenigstens ein Unentschieden zu holen. Unsere Jungs geben alles.
81
Wechsel WSG! Diarra geht raus, Müller neu im Spiel.
83
Eckball und dann bleibt Stejskal liegen. Die WSG dreht an der Uhr.
85
Die letzten fünf Minuten laufen! GEMMMAAAA!!!!!!
87
Okungbowa klärt da eingesprungen im Strafraum gegen Seidl in letzter Sekunde zur Ecke.
88
Doppeltausch! Ibrahimi kommt für Mensah und Pasic für Koch.
89
NEEEEEIN! PASIC!!! Hat da die große Chance auf den Ausgleich auf dem Fuß.
90
Wechsel WSG! Buksa kommt für Prelec.
90
Sechs Minuten gibt es noch obendrauf.
95
Mitrovic noch mit der Chance in der 95. Minute, es fehlten nur ein paar Zentimeter.
96
AUS! ENDE! VORBEI! Wir verlieren den Saisonabschluss gegen die WSG Tirol mit 2:1.
Statistik
0 Torschüsse 0
0 Schüsse daneben 0
0 Eckbälle 0
0 Fouls 0
0 Abseits 0
Tabelle - ABL-GD
Tabelle - ABL-GD
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 FC Red Bull Salzburg 19 12 5 2 36:12 24 41
2 SK Puntigamer Sturm Graz 19 11 6 2 30:14 16 39
3 LASK 19 9 7 3 26:16 10 34
4 SK Austria Klagenfurt 19 7 9 3 26:25 1 30
5 TSV Egger Glas Hartberg 19 8 6 5 30:25 5 30
6 SK Rapid 19 7 7 5 33:19 14 28
7 FK Austria Wien 19 7 6 6 21:18 3 27
8 RZ Pellets WAC 19 7 5 7 27:27 0 26
9 FC Blau Weiss Linz 19 4 7 8 21:32 -11 19
10 Cashpoint SCR Altach 19 4 5 10 15:27 -12 17
11 WSG Tirol 19 3 2 14 19:38 -19 11
12 SC Austria Lustenau 19 1 3 15 10:41 -31 6