FC Blau Weiß Linz
vs.
SC Austria Lustenau

eroded-top-white

Bundesliga | 11. Runde

21. Oktober 2023, 17:00 Uhr

Hofmann Personal Stadion

VS.
0 : 0

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Teilen:

Der FC Blau-Weiß Linz empfängt am Samstag, 21. Oktober um 17 Uhr zu Hause im Hofmann Personal Stadion den SC Austria Lustenau. Das Spiel wird auf Sky Sport Austria live übertragen.

Nach dem Auswärtsspiel in Wien und der Länderspielpause warten auf die Blau-Weißen gleich zwei Heimspiele. Bevor es am 28. Oktober gegen den Wolfsberger AC geht, empfängt unsere Mannschaft in der elften Runde der ADMIRAL Bundesliga am Samstag noch den SC Austria Lustenau. Mit frischer Energie soll nun der erste Heimsieg im Hofmann Personal Stadion gelingen.

„Wir müssen eine viel bessere Leistung bringen als gegen Austria Wien. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass es normal für unsere Mannschaft ist, dass wir noch nicht so konstant auftreten, wie wir uns das wünschen. Ich denke trotzdem, dass wir einen großen Sprung gemacht haben in diese Richtung und sind mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden“, sagt Gerald Scheiblehner.

„Wir wollen den Fans, die uns seit dem Eröffnungsspiel extrem unterstützen, unbedingt einen Heimsieg schenken. Wir müssen mutig auftreten, wir müssen  ausgenommen vom Spiel in Wien da weitermachen, wo wir aufgehört haben und unsere Grundprinzipien verfolgen. Dann denke ich, stehen die Zeichen ganz gut für den ersten Heimsieg“, so Marco Krainz.

Tabellenschlusslicht

Austria Lustenau ist aktuell mit zwei Punkten das Tabellenschlusslicht der Bundesliga. Die Gäste aus dem Ländle warten bisher noch auf den ersten Saisonsieg. Nur aus den Spielen gegen TSV Hartberg und den WAC konnten sie einen Punkt mitnehmen. Zuletzt musste die Mannschaft rund um Trainer Markus Mader eine 0:5-Niederlage gegen SK Rapid Wien einstecken.

„Ich denke, dass Lustenau sehr gut vorbereitet in das Spiel geht. Es ist sicher wie vor zwei Wochen schon eine Art Finale für den Gegner. Sie stehen mit den Rücken zur Wand und haben jetzt viele Spiele nacheinander verloren außer im Cup. Sie werden sicher alles versuchen, hier in Linz gegen uns zu gewinnen. Wir sind aber auch gut vorbereitet und werden versuchen, nach zuletzt sehr guten Spielen, ausgenommen gegen Austria Wien, dort wieder anzuschließen und wir uns vom aktuellen Schlusslicht weiter absetzen können. Ich denke, wir sind zur Zeit von den Punkten her über den soll und können es jetzt mit einem ersten Heimsieg noch verstärken.“

Ticketinfo

Für Samstag gibt es online noch Tickets zu kaufen. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit, Karten ab 15:30 Uhr an der Stadionkassa beim Haupteingang zu erwerben.

Familie am Ball-Aktion

Am Samstag dreht sich alles um das Thema Familie, Jugendliche und Kinder. Inhaber der OÖ Familienkarte haben die großartige Gelegenheit, mit ihrer gesamten Familie das Spiel im LINZ AG Familiensektor zum Einzeleintritt von 12€ zu besuchen. Die entsprechenden Tickets können am Spieltag direkt an der Kassa beim Haupteingang erworben werden. Für die kleinen Besucher wird es ein abwechslungsreiches Programm geben, darunter Kinderschminken, Airbrush, ein Glücksrad und vieles mehr. Außerdem haben alle im LINZ AG Familiensektor in der Halbzeit die Chance, etwas zu gewinnen. Freut Euch auf einen erlebnisreichen Tag mit Eurer Familie!

 

Dieses Match wird präsentiert von LIWEST.

LIVETICKER powered by LIWEST
Herzlich Willkommen zum heutigen Liveticker! Unsere Blau-Weißen empfangen heute den SC Austria Lustenau!
In der 2. Liga haben wir uns (inklusive der FC Linz-Zeit) mit den grün-weißen Lustenauern satte 26 mal duelliert. Die Bilanz könnte ausgeglichener nicht sein. 10 blau-weißen Linzer Siegen stehen 10 grün-weiße Lustenauer Siege gegenüber. Sechsmal trennten wir uns mit einem Remis.
Derzeit läuft es für unsere Gäste in der Bundesliga noch so rein gar nicht rund. Diese Saison sind die Lustenauer noch ohne vollen Punkte-Erfolg, In der Bundesliga verloren sie die letzten sieben Spiele. Ein Testspielerfolg gegen den FC Vaduz in der Länderspielpause und ein 2:3-Auswärtssieg bei der Vienna im Cup waren die letzten Erfolgserlebnisse. Aber angeschossene Tiger sind bekannterweise die Gefährlichsten.
Geleitet wird die heutige Partie von Julian Weinberger, assistiert wird er von Andreas Heidenreich und Stefan Pichler. Vierter Offizieller ist Alain Sadikovski. Am VAR sitzen heute Gerhard Grobelnik und Sara Telek.
Die Teams stehen bereit. In Kürze kann es hier im Hofmann Personal Stadion, unserem Donauparkstadion, losgehen.
Unter den heutigen Ehrengästen: Meistertrainer und Vereinslegende Ronny Brunmayr!
1
Und los geht's hier im Hofmann Personal Stadion. Gemma, Blau-Weiße!
2
Wir legen los wie der Wirbelwind. Die ersten schönen Spielzüge gehören uns. Conor Noß, Ronivaldo und Paul Mensah zwingen die Lustenauer Defensive früh zum Arbeiten
6
Eckball für die Gäste. Bringt aber nichts ein.
11
Das Spiel machen bislang definitiv wir. Die großen, zwingenden Chancen waren bisher aber noch nicht dabei. Is aber auch noch a wengerl Zeit.
17
Freistoß aus aussichtsreicher Position. Pirkl setzt ihn leider deutlich drüber.
21
Potentielle Handspielsituation im Lustenauer Strafraum. Spiel geht aber weiter, Strauss schießt direkt in die Arme von Lustenau-Keeper Schierl.
25
Ball liegt in unserem Tor, aber Diaby steht im Abseits. Auch der VAR stimmt zu.
30
Die Lustenauer kommen nun doch stärker ins Spiel. Wirklich gefährlich werden sie aber auch noch nicht.
31
Wir wieder mal gefährlich im Lustenauer Strafraum, aber keiner schließt ab. Den Gegenstoß der Vorarlberger kann Pašić dann leider nur mehr mit einem taktischen Foul stoppen.
34
Conor Noß mal wieder! Kommt aber leider nicht sauber zum Abschluss. Wenig Probleme für Lustenau-Keeper Schierl.
36
Starker Konter mit Überzahl, Paul Mensah mit der Chance! Die Lustenauer klären ins Torout, Eckball. Jener bringt leider nichts ein
37
Schöne Flanke von Pirkl, Pašić ist in guter Position, Lustenau-Keeper Schierl aber in Besserer. Er bleibt nach dem Kontakt kurz liegen, aber steht bald wieder auf.
41
Zur Abwechslung mal wieder die Gäste mit einer Chance, aber auch der Kopfball von Frederiksen geht über's Tor.
43
Simon Pirkl versucht's mal aus der zweiten Reihe! Aber leider auch direkt in die Arme von Schierl.
45
Eine Minute Nachspielzeit.
45
Erneut liegt der Ball in unserem Tor, erneut entscheidet der Assistent auf Abseitsstellung. Erneut stimmt der VAR zu.
45
Halbzeit damit! Wir gehen einem 0:0 in die Pause. Da ist aber noch was drin heute, Burschen!
45
Einen Wechsel gibt es bei uns zur Halbzeit. Stefan Haudum kommt ins Spiel. Alem Pašić ist für heute fertig.
46
Und los geht's mit Halbzeit zwei! Gemma, Linzer, holma uns des!
46
Mensah mit dem ersten Abschluss der zweiten 45 Minuten! Leider links am Tor vorbei.
52
Eckball Lustenau. Kann abgewehrt werden. Den Nachschuss fängt Schmid gemütlich aus der Luft.
57
4.700 Zuschauer*innen sind heute im Stadion. Besten Dank!
58
Mal wieder ein Torschussversuch unsererseits. Aber geht leider über's Tor.
61
Wir wechseln wieder. Conor Noß geht vom Feld, für ihn kommt Simon Seidl.
65
Starker Ball von Paul Mensah auf Simon Seidl. Aber Lustenau-Keeper Schierl ist schneller. Abstoß.
69
Erneut eine starke Phase, wo wir wieder und wieder stark bis in den Lustenauer Strafraum kommen, dort dann aber der letzte Pass nicht und nicht ankommen will. Gemma, Burschen!
70
Die Gäste wechseln. Lukas Fridrikas geht, Ben Bobzien kommt.
71
Paul Mensah aus der zweiten Reihe! Aber erneut in die Arme des Keepers.
75
Erneuter Wechsel. Stefan Feiertag kommt auf's Feld, Ronivaldo ist für heute fertig.
78
Gölles auf Mensah. Jener schließt ab, aber Schierl fängt den Ball ab.
80
Doppelwechsel bei Lustenau, Berger und Tiefenbach gehen raus, Schmied und Rhein kommen rein.
82
Hereingabe von Pirkl, Seidl schließt ab! Seitwärts vorbei...
84
Doppelwechsel Lustenau. Moltenis und Frederiksen gehen, Grujčić und Cisse kommen.
88
Wechsel bei uns. Marcel Schantl ist neu im Spiel, für ihn geht Julian Gölles vom Feld
90
Offizielle Mindestnachspielzeit sind drei Minuten
91
Die vermutlich beste Chance der zweiten Halbzeit nach Gestocher im Lustenauer Strafraum. Aber wir kriegen die Kugel einfach ned rein, zefix!
93
Ein letzter Freistoß, der nichts einbringt. Das war's. Wir trennen uns von Austria Lustenau mit einem 0:0. Schade, da wäre mehr drin gewesen.
Statistik
0 Torschüsse 0
0 Schüsse daneben 0
0 Eckbälle 0
0 Fouls 0
0 Abseits 0
Tabelle - ABL-QG
Tabelle - ABL-QG
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 RZ Pellets WAC 10 4 4 2 41:39 2 31
2 FK Austria Wien 10 3 4 3 35:34 1 29
3 FC Blau Weiss Linz 10 3 4 3 33:48 -15 22
4 Cashpoint SCR Altach 10 2 6 2 27:40 -13 21
5 WSG Tirol 10 3 3 4 29:55 -26 19
6 SC Austria Lustenau 10 2 5 3 22:58 -36 16