FC Blau Weiß Linz
vs.
CASHPOINT SCR Altach

eroded-top-white

Bundesliga | 7. Runde

16. September 2023, 17:00 Uhr

Hofmann Personal Stadion

VS.
1 : 1

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Teilen:

Nach zwei Auswärtsspielen und der Länderspielpause ist es endlich wieder so weit, der FC Blau-Weiß Linz spielt zu Hause und das gleich doppelt. Sowohl die Männer als auch die Frauen spielen ihr Bundesliga-Match gegen Altach im Hofmann Personal Stadion.

Unser Männer-Team trifft in der siebten Runde der ADMIRAL Bundesliga um 17 Uhr auf Cashpoint SCR Altach. Nach dem ersten Bundesligasieg der Geschichte gegen WSG Tirol blickt der FC Blau-Weiß Linz mit voller Zuversicht auf das nächste Heimspiel. Die Mannschaft konnte in der Länderspielpause gegen die SV Ried einen 2:0-Sieg einfahren und anschließend vier Tage durchatmen. Mit neuer Frische starteten die Blau-Weißen diese Woche wieder das Training. Auch personell kann Cheftrainer Gerald Scheiblehner bis auf Lukas Tursch, Erwin Softic und Mehmet Ibrahimi auf alle Spieler zurückgreifen. Gegen Cashpoint SCR Altach sollen nun die nächsten Punkt folgen. Trainer Gerald Scheiblehner ist aber gewarnt.

„Wir treffen auf einen starken Gegner. Ich denke, dass Altach sehr sehr gut in die Saison gestartet ist, wahrscheinlich die Überraschungsmannschaft in der Liga. Sie haben letzte Runde Sturm Graz 90 Minuten enorm gefordert. Wir gehen zwar als Außenseiter ins Spiel, aber sind gut vorbereitet und versuchen die nächste Überraschung zu liefern“, so Gerald Scheiblehner.

Altach mit gutem Saisonstart 

Nach Tabellenplatz zehn in der vergangenen Saison stehen die Altacher aktuell mit sieben Punkten aus sechs Spielen auf dem siebten Platz. In der letzten Runde konnten sie aus Graz beinahe einen Punkt mitnachhause nehmen. Erst in der Nachspielzeit erzielten die Grazer das Siegestor zum 2:1.

Erstes Bundesliga-Doppelspiel

Erstmalig findet am Samstag ein Bundesliga-Doppelspiel der Herren und Frauen statt. Im Anschluss an das Männer-Team treffen unsere Frauen auf die SPG Altach/Vorderland. Die Vorarlbergerinnen beendeten die letzte Saison auf Tabellenplatz drei, auch diese Saison haben sie bereits ihre beiden Spiele gewonnen.

„Die Vorfreude ist riesengroß. So eine Kulisse haben wir bisher noch nie erleben dürfen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis für uns. Altach ist der gar nicht so geheime Geheimfavorit auf den Meistertitel heuer. Von dem her ist es eindeutig, wer der Favorit in diesem Spiel ist. Aber wir wollen trotzdem als Underdog agieren und für eine Überraschung sorgen“, so Katharina Meßthaler, Kapitänin FC Blau-Weiß Linz/Union Kleinmünchen.

„Dass wir diese Doppelveranstaltung durchführen ist ein klares Bekenntnis zum Österreichischen Frauenfußball. Wir wollen auch die Möglichkeit bieten, dass noch mehr Menschen auf den Frauenfußball aufmerksam werden und sich noch mehr für den Frauenfußball begeistern. Es ist meiner Information nach auch das erste Mal eine Doppelveranstaltung in einer Spielpaarung, wo beide Mannschaften aus der ersten Liga gegen denselben Gegner antreten. Somit es auch etwas historisches und es freut uns , dass wir diese Plattform bieten dürfen“, so Geschäftsführer Christoph Peschek.

Ticketinfo

Es gibt aktuell noch ein paar Restkarten. Am Donnerstag und Freitag findet bei der Stadionkassa beim Haupteingang ein stationärer Verkauf von 16-19 Uhr statt. Sollte es am Spieltag noch Tickets geben, ist die Kassa 120 Minuten vor Spielbeginn geöffnet. Alle Dauerkarten und Tagestickets gelten am Samstag für beide Spiele. Aufgrund des Frauenspiels öffnet das Stadion am Samstag bereits 90 Minuten vor Spielbeginn. Nach dem Frauenspiel schließt das Stadion um spätestens 22 Uhr.

ADMIRAL Promotion

Am Samstag ist auch wieder das ADMIRAL Promotion Team vor Ort. Ab 14:30 Uhr könnt ihr das ADMIRAL-Team vor dem Stadion antreffen, wo Gutscheine und Snacks verteilen werden.  In der Halbzeitpause erwartet euch die ADMIRAL T-Shirt-Booster-Show, bei der ADMIRAL Bundesliga Shirts und FC Blau Weiß Fan-Schals in die Menge katapultiert werden!

Wir freuen uns auf einen tollen Fußballabend vor vollem Haus!

LIVETICKER powered by LIWEST
Wolfgang & Ernst Hötzenegger heißen euch zum heutigen Live-Ticker im Namen des FC Blau-Weiß Linz herzlich Willkommen.
Nach dem sensationellen ersten Auswärtssieg der Saison ist in der siebten Runde des Grunddurchganges der Bundesliga der Cashpoint Sportclub Altach im Hofmann Personal Stadion zu Gast. Die Schwarz Weißen aus dem Ländle belegten in der Saison 2022/23 den rettenden fünften Rang des Qualifikationsdurchganges.
Obwohl Altach die bisher beste Saisonleistung ablieferten, reichte es dennoch nicht zum Sieg gegen Sturm Graz. Die Grazer verließen durch den Siegtreffer in der letzten Spielminute zum 2:1 das Ländle mit drei Punkten.
Seit Juli 2023 ist der 43 jährige Leobener Joachim Standfest Chefcoach der Altacher. Er absolvierte die Ausbildung zur UEFA – A – Lizenz und folgte Miroslav Klose nach. Standfest war unter Klaus Schmidt Co- Trainer in Altach und Admira Wacker sowie bei Sturm Graz unter Günther Neukirchner. Als Trainer war er in Amstetten engagiert. Seine Kariere als aktiver Fußballer führte ihn zum GAK, Austria Wien, Sturm Graz, Kapfenberg und Wolfsberg.
Nicht weniger als 16 Neuzugänge meldete der SCR Altach in der abgelaufenen Transferperiode. Unter Ihnen Djawal Kaiba (Corton Sport FC, Kamerun), Christian Gebauer (Arm. Bielefeld), Lukas Fadinger (TSV Hartberg), Gustavo Santos (FC Dornbirn), Sandro Ingolitsch und Tobias Schützenauer (beide Sturm Graz), Alexander Eckmayr (SPG Wels) und Paul Koller vom GAK.
Noch eine gute halbe Stunde bis zum Ankick! Beide Mannschaften sind gerade mit dem Aufwärmprogramm beschäftigt.
In der laufenden Meisterschaft konnten die Altacher in den drei absolvierten Auswärtsspielen vier Punkte erspielen und Rang sechs der Auswärtsstatistik einnehmen. Ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden stehen zu Buche.
In wenigen Minuten gehts los! Traumwetter, Top-Stimmung - es ist angerichtet!
1
ANKICK! Die Partie wurde soeben freigegeben.
2
Hitziger, intensiver Beginn! Wir suchen sofort den Weg nach vorne.
3
Partie war kurz unterbrochen, weil Strauss nach einem Zweikampf behandelt werden musste. Geht aber schon wieder weiter.
4
Wir pressen da sehr gut in den ersten Minuten und holen auch gleich den ersten Eckball.
5
Wir bleiben am Drücker! Eine Flanke von rechts muss Lukacevic im Fallen zur nächsten Ecke klären.
6
Weiter Abschlag von Keeper Stojanovic! Pirkl steht dann sehr gut und kann bereinigen - es war der erste Vorstoß der Altacher.
7
Und sofort schalten wir wieder um! Gölles über rechts mit Platz, Flanke kommt an den zweiten Pfosten und wir ziehen die nächste Ecke.
9
Weiterhin sehr viel Ballbesitz für unsere Mannschaft. Die Königsblauen machen das in den ersten Minuten hier sehr gut.
10
Partie zum zweiten Mal unterbrochen! Diesmal weil das Headset von Schiri Spurny den Geist aufgegeben hat.
11
Beide Trainer nützen die kurze Pause und geben Instruktionen. Standfest diskutiert wild mit Adthe Nuhiu.
12
Aufpassen! Nach einem weiten Ball von Gugganig sind wir offen. Schmid einen Schritt vor Lukacevic am Ball.
13
Wir atmen im ersten Moment tief durch! Nach einer Flanke von links kommt Nuhiu zum Kopfball und trifft - die Fahne geht aber sofort nach oben - wird natürlich überprüft.
14
Es wird immer noch überprüft! Nuhiu bei Schiri Spurny.
15
Nicht zu fassen - wir warten hier immer noch auf eine Entscheidung! Das Stadion pfeift!
16
TOR für den SCR Altach! Der Treffer zählt! Adte Nuhiu wird das Tor zugesprochen. Die Gäste führen.
18
Das steckt jetzt in den Knochen - unsere Jungs spürbar verunsichert. Altach wittert.
21
Gut 20 Minuten sind gespielt! Altach führt, doch die Linzer finden schön langsam wieder ihren Rhythmus.
22
NEEEEIN! Mensah nimmt Ronny mit und der hat dann den Abschluss fünf MEter vor dem Tor - Stojanovic pariert sensationell.
23
Und sofort sind auch unsere Fans wieder da. Das Hofmann Personal Stadion drückt auf die Tube. AUF GEHTS !!!
24
Altach lässt jetzt den Ball länger in den eigenen Reihen zirkulieren. Blau-Weißen warten da jetzt ab.
25
TOOOOOOR!!!! Und da ist der Ausgleich! Super-Assist auf Simon Pirkl, der nimmt den Ball ideal an und zieht aus halblinker Position ab - 1:1!
27
Anstoß Altach! Weiter Ball nach vorne und Maranda klärt dann ganz stark gegen Bähre.
30
Halbe Stunde ist gespielt! Der Ausgleich absolut verdient und wie erst schon gesagt. Wir sehen eine total offene Partie. Beide Mannschaften gleich auf.
31
Und auch an der Intensität hat die Partie nichts verloren! Es wird um jeden Zentimeter gekämpft.
32
Beide Trainer im Wortgefecht! Zuvorgegangen war ein weiter Ball auf Ronivaldo, der sich dann - so sah es Spruny - unfair im Luftkampf verhalten hatte.
33
Die Gäste kommen mit Tempo über die rechte Seite - Ball kommt in den Rückraum zu Bähre - Vollspann neben das Tor und obendrein Abseits.
35
Die Emotionen werden immer größer! Ein tolles, packendes Bundesligaspiel.
37
Und immer wieder Adthe Nuhiu! Das gefühlt zehnte Foul.
38
Neeeein! Krainz mit dem Spiel vor ihm - will Ronny schicken, der wäre alleine gegangen - Gugganig fängt gerade noch ab.
40
Fünf Minuten bis zur Pause und die Partie steht gerade! Koch dürfte es da etwas wilder erwischt haben und wird behandelt.
42
Partie ist immer noch unterbrochen! Tobi Koch wird intensiv behandelt.
43
Weiter gehts - Koch wird außerhalb weiter behandelt. Altach kommt über rechts - Flanke ist gut - Nuhiu per Kopf über das Tor.
44
Und auch Simon Pirkl wirkt jetzt sehr angeschlagen. Wir sind weiterhin mit einem Mann weniger auf dem Feld - Eckball Altach.
45
Acht Minuten Nachspielzeit und Tobias Koch mit einem dicken Turban wieder zurück auf dem Feld.
45
MENSAAAAH! Geht da mega geil über Lukacevic drüber, zieht in die Mitte, nimmt aber Ronivaldo nicht mit und der ist dann stinksauer - der Ball für Noß war ins Out.
45
PAUSE! Mit einem 1:1 geht es in die Kabinen!
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
47
Und gleich eine TOP-Chance für Altach! Santos per Kopf - Schmid mit einer tollen Parade - Nachschuss von Jäger pariert er ebenso großartig.
48
So ganz sind wir noch nicht drinnen in diesen zweiten 45 Minuten! Altach wirkt wacher!
50
Fünf Minuten im zweiten Abschnitt gespielt! Die Partie weiterhin brutal intensiv. Keiner gibt da auch nur einen Zentimeter her.
52
Es bleibt dabei! Altach im Moment das bissigere Team! Uns fehlen noch ein paar Prozent.
54
Viele Mittelfeldszenen und wenig Strafraum momentan.
55
Die Vorarlberger mit der Chance! Nach einer Flanke von rechts kommt Santos per Kopf an den Ball - Schmid ist zur Stelle.
56
Im Gegenzug die Blau-Weißen mit dem ersten Ausrufezeichen! Klasse Ball von Krainz in die Spitze - Noß fehlen da zwei Zentimeter.
58
Freistoß Altach! Ball kommt mit Gefühl in den Strafraum - Kopfball aus dem Getümmel dann über das Tor.
60
Doppeltausch Altach! Lukacevic und Santos gehen raus, Bischof und Nosa neu im Spiel.
62
Und auch unserer Trainer wechselt! Mensah und Noß runter, Feiertag und Dobras neu im Spiel.
64
Verunglückter Rückpass beim Gegner - Stojanovic dann noch einen Schritt vor Feiertag am Ball - das war ganz knapp.
65
Die beiden Wechsel machen sich bemerkbar. Die Abstimmung auf beiden Seiten ist jetzt etwas abhanden gekommen.
67
Es ist spürbar, greifbar! Wir sind in einer ganz entscheidenden Phase jetzt! Auch unsere Mannschaft spürt den kleinen Wind auf unserer Seite.
69
Tolles Solo von Feiertag und er wird dann von den Beinen geholt (Freistoß, 30m, zentral)...
70
NEEEEIN! Das gibts ja nicht! Wir drücken, kommen in Position - Dobras aus gut 18 Metern hauchdünn neben das Tor.
71
Und wieder kontern wir! Krainz reißt das Feld mit einem Megaball auf - Gölles über rechts davon - Flanke dann hinter das Tor.
72
Wechsel Altach! Abdijanovic kommt für Fadinger.
73
Gelbe Karte gegen Jäger.
74
Die Chancen sind da, wir spielen das aber nicht sauber zu Ende - zu überhastet jetzt auch von Ronivaldo.
76
Die Schlussviertelstunde läuft! Wir machen hier deutlich mehr für das Spiel! Es ist alles offen!
78
Wir wechseln noch einmal! Gölles macht Platz für Schantl.
80
Wir machen sovieles richtig! Dobras über links nicht zu halten, der mach richtig Dampf - sieht Ronivaldo im Zentrum - Drehung und dann ist wieder ein Bein dazwischen.
81
Doppeltausch Altach! Reiner und Gebauer raus, Jurcec und Ingolitsch neu im Spiel.
82
Krainz mit vollem Einsatz, genauso wie die ganze Mannschaft. Es ist ein Genuss zuzusehen - nur das eine Tor fehlt uns noch.
83
Knapp 5.000 Besucher sind heute im Stadion.
84
Ballverlust Ronivaldo und dann kontern die Gäste - Bischof kann nicht am Abschluss gehindert werden - Schmid pariert.
85
Die letzten fünf Minuten laufen! Altach im Vorwärtsgang und mit einem Eckball.
88
Wechsel! Mitrovic kommt für Pirkl! Das Stadion steht!
89
Drei Minuten noch obendrauf!
90
AUS! ENDE! VORBEI! Die Partie gegen den SCR Altach endet 1:1 Unentschieden.
Statistik
3 Torschüsse 6
0 Schüsse daneben 4
3 Eckbälle 2
11 Fouls 11
1 Abseits 0
Tabelle - ABL-QG
Tabelle - ABL-QG
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 RZ Pellets WAC 10 4 4 2 41:39 2 31
2 FK Austria Wien 10 3 4 3 35:34 1 29
3 FC Blau Weiss Linz 10 3 4 3 33:48 -15 22
4 Cashpoint SCR Altach 10 2 6 2 27:40 -13 21
5 WSG Tirol 10 3 3 4 29:55 -26 19
6 SC Austria Lustenau 10 2 5 3 22:58 -36 16