Letztes Auswärtsspiel

berndspeta.at-9610

Der FC Blau-Weiß Linz trifft in der 31. Runde der ADMIRAL Bundesliga am Samstag, 11. Mai, auf SC Austria Lustenau. Anpfiff ist um 17 Uhr im ImmoAgentur Stadion in Bregenz.

Nach dem 2:3- Sieg gegen die WSG Tirol letzten Samstag und den dritten Sieg in Folge will die Mannschaft rund um Cheftrainer Gerald Scheiblehner diese Siegesserie auch in Bregenz fortsetzen. Der zweite Platz und somit die Chance auf das Europacup Playoff-Halbfinale sind für den FC Blau-Weiß Linz noch immer in Griffweite. Drei Punkte Rückstand mit Sternchen sind es auf den aktuellen Zweitplatzierten WAC. Neben den Verletzten João Luiz Alves Soares, Fabian Windhager, Tobias Koch muss Cheftrainer Gerald Scheiblehner auch auf den gelbgesperrten Kapitän Fabio Strauss verzichten.

Lustenau mit letztem Hoffnungsschimmer

Die Lustenauer konnten am vergangenen Spieltag einen überraschenden 2:0 Sieg gegen die Wiener Austria feiern und haben somit noch immer einen kleinen Hoffnungsschimmer auf einen Bundesliga-Verbleib. Doch der kann am Samstag bereits platzen, wenn der einzig verbliebene Konkurrent im Abstiegskampf, CASHPOINT SCR Altach, bei der WSG punktet.

„Uns erwartet ein extrem schwieriges Auswärtsspiel. Austria Lustenau wird alles in die Waagschale werfen, um ein Finale gegen Altach zu ermöglichen. Wir wollen mit einem Sieg die Voraussetzungen für einen Hexenkessel in Linz schaffen, um gegen die Austria noch die Chance auf ein Play-off Spiel zu haben. Es wird ein offener Schlagabtausch, bei dem beiden Mannschaften nur ein Sieg hilft“, so Cheftrainer Gerald Scheiblehner.

Ticketinfo

Tickets für den Gästesektor gibt es entweder am Samstag vor Ort an der Gästekassa zu kaufen oder online in unserem Ticketshop. Der Online-Ticket- Voucher muss am Samstag an der Gästekassa gegen ein reguläres Ticket eingetauscht werden.