GAK
vs.
FC Blau-Weiß Linz

eroded-top-white

2. Liga | 7. Runde

26. Oktober 2020, 17:00 Uhr

Merkur Arena

VS.
3 : 1

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Knappe Niederlage gegen den GAK

Teilen:

In der siebten Runde der 2. Liga muss der FC Blau-Weiß Linz ein weiteres Mal auf Reisen gehen. Die Fahrt führt in die steirische Hauptstadt Graz, zum GAK 1902. Die Grazer liegen aktuell mit 10 Punkten an der fünften Stelle der Ligatabelle.

Die Ausgangsposition:

Von den bisherigen acht Begegnungen der beiden Vereine konnten die Grazer vier siegreich beenden, zwei Mal siegte Blau-Weiß Linz und eine Partie endete Unentschieden. Noch ohne Sieg ist unsere Mannschaft bei ihren Auftritten in Graz und das soll sich am Nationalfeiertag definitiv ändern.

In der abgelaufenen Runde konnten die Grazer einen 2:1 Heimerfolg gegen Amstetten verbuchen. Dominik Hackinger brachte die an diesem Tag bärenstarken Rotjacken mit 1:0 in Führung. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch David Peham für die Mostviertler reichte für einen Punktegewinn der Amstettner nicht aus. Philipp Schellnegger fixierte in Minute 65 durch seinen Treffer den vollen Erfolg des GAK.

In der Saison 2019/20 mussten die Königsblauen die Heimreise aus Graz ohne Punkte antreten. Marco Perchtold und Dominik Hackinger waren die Torschützen beim 2:0 Erfolg der Grazer

Der Gegner:

Jakob Meierhofer (SV Lafnitz), Peter Zubak (Austria Klagenfurt) und Peter Tschernegg (TSV Hartberg) waren in der Sommerübertrittszeit die namhaftesten Verstärkungen der Plasssnegger Truppe. Den Verein Richtung Voitsberg haben Alexander Rother, Christoph Weissenbacher und Dominik Derrant verlassen. Philipp Wendler unterschrieb beim SV Lafnitz. Lucas Barbosa gilt derzeit als vereinslos.

Dieter Elsneg (Achillessehnenriss) und Benjamin Rosenberger (Kreuzbandriss) fallen durch Verletzungen für längere Zeit aus

Personelles:

Nach wie vor muss Trainer Ronny Brunmayr auf die verletzten Mitrovic und Pomer verzichten. Bei Alex Kostic (Knöchel) entscheidet sich ein Einsatz erst am Spieltag.

In der siebenten Meisterschaftsrunde mussten die Blau-Weißen abermals auswärts antreten. Diesmal hieß der Gegner GAK und die Königsblauen wollten den Schwung aus dem klaren 4:0 Erfolg gegen Wacker Innsbruck vom vergangenen Wochenende unbedingt mitnehmen.

Trainer Ronny Brunmayr musste neben Mitrovic und Pomer kurzfristig wegen einer Knöchelverletzung auch auf Alex Kostic in der Startelf verzichten.
Zu Beginn dominierten die Fans in der Merkur Arena das Geschehen.

Bombenstimmung auf den Rängen – auf dem grünen Rasen allerdings brauchten beide Mannschaften eine gewisse Zeit um auf Temperatur zu kommen. In der 13. Minute nahm die Partie dann eine unglückliche Wendung. Ein komplett verunglückter Rückpass von Felix Strauß landete im eigenen Tor und bescherte den Rotjacken die 1:0 Führung.
Die Linzer ließen sich allerdings nicht aus der Bahn werfen und ein offener Schlagabtausch mit Möglichkeiten auf beiden Seiten war die Folge. In der 22. Minute konnte sich Schmid gegen Fink auszeichnen und wenig später scheiterte Schubert am Außennetz. Beide Teams hielten das Tempo bis zum Ende der ersten Halbzeit hoch – ein Treffer wollte aber nicht mehr gelingen.

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff dann der Ausgleich für die Stahlstädter – ähnlich kurios wie auch der Rückstand. Nach einem Pressschlag mit Fabian Schubert nahm der Ball eine glückliche Wendung und landete mit Hilfe der Querlatte hinter der Linie – es stand 1:1. Die Freude auf Seiten unserer Mannschaft hielt allerdings nicht lange. Nur drei Minuten später stellte Harrer, nach Vorarbeit von Mihajlovic, erneut auf 2:1.
Der weitere Spielverlauf war dann von vielen Zweikämpfen und Unterbrechungen geprägt. Die Blau-Weißen versuchten noch einmal alles um den Ausgleich erzielen zu können, bissen sich aber die Zähne an der Grazer Abwehr aus. Die Entscheidung dann in der 89. Minute durch Mihajlovic, der auf 3:1 stellte.

In der Nachspielzeit sah Gasperlmair noch die Gelb-Rote Karte. Ein gebrauchter Tag für die Linzer nach einem Spiel, welches man nicht verlieren hätte müssen. Es gibt jetzt aber keinen Grund die Köpfe in den Sand zu stecken. Die Richtung stimmt jedenfalls nach wie vor!

LIVETICKER powered by LIWEST
0
Für die heutige Partie gegen den GAK ist kein Live-Ticker verfügbar. Über den Spielstand bzw. die Live-Statistik halten wir dich auf dem Laufenden.
Statistik
2 Torschüsse 1
1 Schüsse daneben 4
2 Eckbälle 6
23 Fouls 14
1 Abseits 1

Liga Tabelle