FC Juniors OÖ
vs.
FC Blau-Weiss Linz

eroded-top-white

2. Liga | 28 Runde

12. Mai 2021, 18:30 Uhr

Raiffeisen Arena Pasching

VS.
0 : 0

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Derbytime gegen die Juniors

Teilen:

In der 28. und zugleich drittletzten Runde der 2. Liga heißt es zum letzten Mal für den FC Blau-Weiß Linz „Derbytime“. Gegner sind in der Raiffeisen Arena in Pasching die Juniors OÖ und die Vorstädter belegen aktuell mit 31 Punkten den neunten Platz der Ligatabelle.

Die Ausgangsposition:

Insgesamt kam es bislang zu 17 Derbys beider Mannschaften gegeneinander. Die erfreuliche Bilanz dabei sind acht Siege für die Königsblauen, bei fünf Niederlagen und vier Unentschieden.

In der vergangenen Runde spielten die Juniors, welche bereits sechs Niederlagen in der Rückrunde zu Buche stehen haben, gegen den Titelaspiranten Austria Klagenfurt. Zwischenzeitlich gelang den Schwarz-Weißen sogar der 1:1 Ausgleichstreffer – am Ende aber musste man die Heimreise mit einer 3:1 Niederlage im Gepäck antreten.

Das letzte Aufeinandertreffen im Herbstdurchgang war zudem das letzte Match im Linzer Stadion. Beide Mannschaften überzeugten dabei mit großem Einsatz und suchten den Weg nach vorne. Philipp Pomer und Fabian Schubert in der Nachspielzeit sorgen in einer hektischen Partie, mit unter anderem zwei Ausschlüssen auf Seiten der Schwarz-Weißen, für einen 2:0 Erfolg.

Trainer Ronny Brunmayr vor dem Spiel: „Unabhängig von der Tabellensituation ist es ein Derby. Wir freuen uns auf das Kräftemessen gegen eine junge, dynamische und laufstarke Mannschaft. Wir werden jetzt die letzten Runden noch einmal alles aus uns herausholen.“

Der Gegner:

Seit Jänner 2021 ist Andreas Wieland Chefcoach der Juniors. Der mit der UEFA-Pro Lizenz ausgestattete Trainer folgte Gerald Scheiblehner nach. Wieland betreute zuvor als Co-Trainer unter Valerien Ismael die Kampfmannschaft des LASK.

In der vergangenen Transferzeit wurde Keito Nakamura von Gamba Osaka (Japan) verpflichtet. Marcel Monsberger (Vorwärts Steyr) und Lukas Burgstaller (FC Wels) wurden abgegeben und Erwin Softic, Jan Boller und Fredy Valencia rückten in den Kader des LASK auf.

Personelles:

Unser Innenverteidiger Fabio Strauß ist weiterhin verletzt. Ein Einsatz von Fabian Schubert ist noch fraglich.

LIVETICKER powered by LIWEST
Statistik
0 Torschüsse 0
0 Schüsse daneben 0
0 Eckbälle 0
0 Fouls 0
0 Abseits 0

Liga Tabelle