FC Blau-Weiß Linz
vs.
SK Austria Klagenfurt

eroded-top-white

2. Liga | 16 Runde

26. Februar 2021, 20:25 Uhr

Hofmann Personal Stadion

VS.
0 : 1

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Knappe Niederlage gegen Austria Klagenfurt

Teilen:

Die 16. Meisterschaftsrunde der 2.Liga ist der Auftakt in die Rückrunde der Saison 2020/21. Zu Gast im Hofmann Personal Stadion ist der im Moment etwas schwächelnde Titelaspirant Austria Klagenfurt. Die Kärntner liegen aktuell mit 21 Punkten nur auf Rang sechs der Ligatabelle.

Die Ausgangsposition:

Eine bittere und vor allem auch unerwartete Niederlage mussten die Kärntner in der vergangenen Runde im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SK Rapid in der Höhe von 2:3 hinnehmen. Doch auch auf des Gegners Platz läuft es für die Austria in dieser Saison bislang nicht wirklich nach Plan. Noch keinen Sieg konnte die Elf von Neo-Coach Peter Pacult in der laufenden Meisterschaft mit nach Hause nehmen. Lediglich vier Unentschieden sind die Ausbeute aus sechs Auswärtspartien.

Unsere Mannschaft dagegen, welche das erste Aufeinandertreffen mit der Austria in dieser Saison mit 1:3 verloren hat, zeigt vor eigenem Publikum eine tolle Performance. Die Königsblauen führen derzeit mit 18 Punkten die Heimtabelle der 2. Liga an und wollen nach dem geglückten Auftakt am vergangenen Wochenende im neuen Stadion gleich noch einmal nachlegen.

Trainer Ronny Brunmayr vor dem Spiel: „Es wartet das nächste Spitzenspiel auf uns. Auch wenn der Gegner in der letzten Runde verloren hat, bekommen wir es mit einer bärenstarken Mannschaft zu tun, welche auch unbedingt aufsteigen will. Schon im Hinspiel haben wir eine gute Leistung abgeliefert und sind am Ende trotzdem mit leeren Händen dagestanden und man hat gesehen was Klagenfurt drauf hat. Es werden am Freitag Kleinigkeiten entscheiden.“

Der Gegner:

Mit 4. Jänner 2021 begann für Peter Pacult das Engagement auf der Trainerbank der Veilchen aus Klagenfurt. Als aktiver Kicker spielte Pacult unter anderem in der Saison 1992/93 20 Mal für den damaligen FC Linz.

Neben dem neuen Trainer wurden in der vergangenen Transferzeit Alex Timossi Andersson (FC Bayern München II), Lennart Moser und Tim Maciejewski – beide Union Berlin, und Fabian Miesenböck mit neuen Verträgen ausgestattet. Getrennt hat man sich von Rico Sygo (SV Atlas, Regionalliga Deutschland), Mersel Nsandi und Alexander Killar (beide Spittal/Drau).

Personelles:

Philipp Malicsek fällt wegen Knieproblemen für diese Partie leider aus. Ansonsten hat unser Trainer die Qual der Wahl – auch Danilo Mitrovic ist wieder mit von der Partie.

Die 16. Meisterschaftsrunde der 2.Liga war der Auftakt in die Rückrunde der Saison 2020/21. Zu Gast im Hofmann Personal Stadion war der im Moment etwas schwächelnde Titelaspirant Austria Klagenfurt, welcher vor der Partie mit 21 Punkten nur auf Rang sechs der Ligatabelle zu finden war.

Die Königsblauen wollten nach der geglückten Heimpremiere im neuen Stadion am vergangenen Wochenende gegen den FC Liefering auch im Spitzenspiel gegen Klagenfurt gleich noch einmal nachlegen. Trainer Ronny Brunmayr musste dabei auf den verletzten Philipp Malicsek verzichten. Dafür rückte Alex Kostic wieder in die Startelf, was auch die einzige Veränderung war.

Viel Tempo in der Anfangsphase – bereits nach fünf Minuten hatten die Linzer drei Eckbälle auf dem Konto – leider aber ohne zählbare Strafraumszenen. Mit Fortdauer der Partie konnten sich die Gäste aus Klagenfurt immer mehr Feldanteile sichern – es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit wenigen Strafraumszenen. Immer wieder auch kleine, versteckte Fouls – Schiedsrichter Harald Lechner hatte viel zu tun.

In der 24. Minute dann die durchaus überraschende Führung für Austria Klagenfurt. Nach einem Eckball vergaßen die Linzer auf Markus Pink, welcher am langen Eck per Kopf die Führung köpfte. Wenig später vergab Straudi aus gut 17 Metern eine gute Möglichkeit auf das 2:0.

Kurz vor der Pause dann die bis dahin beste Möglichkeit für die Königsblauen. Nach einem Eckball war Wimmer zur Stelle – im allerletzten Moment konnte ein Klagenfurter noch auf der Linie klären.

Der zweite Spielabschnitt dann im Grunde unverändert zum ersten. Beide Mannschaften taten sich sehr schwer richtig ins Spiel zu kommen. Viele Abspielfehler und Ungenauigkeiten machten es den Fußballästheten schwer. Trainer Brunmayr versuchte es dann nach gut einer Stunde mit einem Doppelwechsel. Dobras und Filip kamen für Pomer und Kostic – doch auch im weiteren Verlauf bekamen die Königsblauen keinen Zugriff auf den Gegner.

Die beste Möglichkeit dann für die Linzer in der 75. Minute. Nach Vorarbeit von Schubert vergab Felix Strauß aus vollem Lauf und kurzer Distanz. Wenige Minuten später war es dann Filip, der den starken Keeper der Gäste, Lennard Moser, zu einer tollen Parade zwang.

Alles in allem hätte die Partie keinen Sieger verdient gehabt. Klagenfurt entführt aber dank des Goldtors von Pink die drei Punkte aus Linz.

LIVETICKER powered by LIWEST
0
Herzlich Willkommen zum heutigen Live-Ticker! Der FC Blau-Weiß Linz trifft heute auf Austira Klagenfurt.
0
Die Kärntner liegen aktuell mit 21 Punkten nur auf Rang sechs der Ligatabelle.
0
Eine bittere und vor allem auch unerwartete Niederlage mussten die Kärntner in der vergangenen Runde im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SK Rapid in der Höhe von 2:3 hinnehmen.
0
Noch keinen Sieg konnte die Elf von Neo-Coach Peter Pacult in der laufenden Meisterschaft mit nach Hause nehmen. Lediglich vier Unentschieden sind die Ausbeute aus sechs Auswärtspartien.
0
In der ersten Runde der Hinrunde mussten die Blau Weißen ohne Punkte die weite Heimreise aus Klagenfurt wieder antreten. Bei der 3:1 Niederlage war nichts zu holen. Markus Pink sorgte für die Führung der Klagenfurter. Nur wenige Minuten später konnte Stefano Surdanovic mit einem sehenswerten Alleingang den Ausgleich erzielen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Austria Klagenfurt aufgrund eines Abwehrfehlers der Blau Weißen durch van Haacke die Pausenführung von 2:1 erzielen. Für die Entscheidung sorgte letztendlich Oliver Markoutz.
0
Beide Mannschaften kommen aufs Feld. In wenigen Augenblicken gehts los.
1
ANPFIFF! Schiri Harald Lechner eröffnet die Partie.
1
Und gleich mit dem ersten Angriff machen die Linzer Druck! Surdanovic über links mit viel Tempo - Hereingabe ist dann aber kein Problem für Keeper Moser.
2
Erste Ecke im weiteren Verlauf für die Königsblauen. Es brennt lichterloh im Strafraum der Kärntner und es folgt die zweite Ecke.
3
Viel Tempo in den ersten Minuten auf Seiten der Königsblauen. Tolle Körpersprache!
4
Erstmal die Gäste über die linke Seite - Flanke landet hinter dem Tor.
5
Fünf Minuten gespielt und bereits die dritte Ecke für die Linzer! Klagenfurt mit Mühe.
7
Ronny Brunmayr und Peter Pacult! Beide kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit - 1993 - beim damaligen FC Linz.
8
Erste gelbe Karte gegen Markus Rusek nach Foul an Surdanovic.
9
Der anschließende Freistoß endet mit einem Kopfball von Felix Strauss - in die Arme von Moser.
10
Cvetko bleibt nach einem Zweikampf mit Schubert liegen und muss intensiv behandelt werden.
11
Hoher Ball in den Linzer Strafraum - eine sichere Beute für Schmid.
13
Gutes Stellungsspiel der Gäste jetzt - das macht den Aufbau deutlich schwieriger.
15
Viertelstunde gespielt und die Feldanteile für die Austria werden immer größer.
16
Bravo! Tolle Kombination der Königsblauen! Flanke Gemicibasi aus vollem Lauf - Schubert kommt nur um einen Schritt zu spät - es gibt aber trotzdem Eckball.
17
Lennart Moser, Keeper von Austria Klagenfurt, ist eine Leihgabe von Union Berlin.
20
20 Minuten durch! Ein Kopfball des mit aufgerückten Wimmer ist keine Gefahr. Partie komplett ausgeglichen im Moment.
23
Immer wieder kleine, versteckte Fouls! Schiri Lechner immer wieder im Blickpunkt.
24
TOR für Austria Klagenfurt! Nach einem Eckball trifft Markus Pink per Kopf zum 0:1.
26
Ganz knapp! Simon Straudi mit einem Abschluss aus gut 17 Metern.
27
Abschluss Surdanovic - Moser hat aus großer Distanz keine Probleme damit.
29
Erster Wechsel bei den Gästen! Für den verletzten Cvetko kommt Saravania.
30
Spielfluss bei unserer Mannschaft nach dem Gegentor leider gerissen. Da braucht es jetzt Ordnung und neuen Mut, nach vorne zu spielen,
31
Gelbe Karte gegen Andersson nach Foul an Gemicibasi.
35
10 Minuten noch bis zur Pause! Wenige Highlights momentan im Spiel.
37
Gelbe Karte gegen Felix Strauss.
39
Nach langer Zeit kommen die Linzer wieder in den Strafraum - leider aber ohne Wirkung.
41
Keeper Moser muss an der Hand behandelt werden. Dürfte aber gleich wieder weitergehen.
44
TOP-Chance für die Linzer! Nach feinem Zuspiel aus dem Halbfeld kommt Schubert aus gut 14 Metern zum Abschluss - Moser zur Stelle.
45
NEEEEIN! Nach dem Eckball kommt Wimmer zum Kopfball - ein Gegenspieler klärt sensationell noch auf der Linie.
45
PAUSE! Halbzeitstand 0:1.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
48
TOP-Chance für die Gäste. Gkezos per Kopf aus gut 11 Metern in die Arme von Schmid. Durchatmen!
50
Andersson, die Leihgabe von Bayern II, mit einem starken Solo. Schuss aber kein Problem für Schmid.
53
Auch der Beginn der zweiten Halbzeit komplett offen. Beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne.
55
Fabio Strauss holt sich die Gelbe Karte und ist damit im nächsten Spiel gesperrt.
56
Nach einem Freistoß und anschließendem Getümmel im Strafraum holen sich die Gäste die dritte Ecke.
58
Unsere Mannschaft kommt momentan kaum zur Geltung. Die Klagenfurter haben mehr vom Spiel.
60
Eine Stunde ist gespielt und es braucht jetzt unbedingt einen Impuls, um wieder Mut zu bekommen.
61
Ronny Brunmayr bereitet einen Doppeltausch vor.
63
Kostic und Pomer gehen runter. Dobras und Filip neu im Spiel.
65
Es bleibt leider dabei. Die Königsblauen bekommen keinen Zugriff auf die Partie. Klagenfurt mit mehr Ballbesitz und der knappen Führung im Rücken dominanter.
67
Gelbe Karte gegen Gemicibasi.
69
Gelbe Karte gegen Kreil.
70
Unsere Mannschaft versucht es jetzt noch einmal. Schubert im Strafraum mit einer artistischen Einlage - allerdings ohne Wirkung.
73
Schade! Strafraumgetümmel - Schubi in Position - dann leider Offensivfoul.
75
NEEEEEIN! Schubi legt quer - ideal - Felix Strauß aus vollem Lauf über das Tor!
76
Mitrovic für Schantl neu im Spiel. Auch Simon Gasperlmair kommt für Felix Strauß.
77
Die Linzer jetzt am Drücker! Brandner mit der Chance aus gut 16 Metern - wird gerade noch geblockt - Mitrovic dann über das Tor.
79
Gut 10 Minuten gehts noch und offener kann eine Partie nicht sein. Es ist noch alles möglich!
83
MOSER! Nach einer Hereingabe von der linken Seite ist Filip zur Stelle - der Klagenfurter Keeper mit einer starken Parade.
84
Janeczek kommt für Surdanovic.
88
Gelbe Karte gegen Oliver Filip.
89
Vier Minuten gibt es Nachspielzeit.
90
Abpfiff! Austria Klagenfurt gewinnt mit 1:0.
Statistik
5 Torschüsse 3
3 Schüsse daneben 3
5 Eckbälle 5
14 Fouls 17
0 Abseits 2

Liga Tabelle