FC Blau-Weiß Linz
vs.
FC Dornbirn

eroded-top-white

2. Liga | 5. Runde

03. Oktober 2020, 14:30 Uhr

Linzer Stadion

VS.
1 : 2

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Knappe Niederlage gegen Dornbirn

Teilen:

Zum Ende der englischen Woche empfängt der FC Blau-Weiß Linz in der fünften Runde der 2. Liga im Linzer Stadion den FC Dornbirn. Die Mannschaft aus dem Ländle konnte in der vergangenen Saison als Aufsteiger in die 2. Liga mit 34 Punkten den 12. Endrang erspielen.

Die Ausgangsposition:

Die Königsblauen gehen mit drei Siegen in Folge mit breiter Brust in die Partie. Allen voran Torjäger Fabian Schubert ist momentan nicht zu stoppen.

In der laufenden Meisterschaft sind die Dornbirner nach zwei Auswärtspartien auf des Gegners Platz noch ungeschlagen und bekleiden aktuell mit fünf Punkten die neunte Stelle der Ligatabelle. Aus der Hoffnung den ersten Saisonsieg einfahren zu können, wurde allerdings auch in der abgelaufenen Runde nichts. Gegen Rapid Wien II stand am Ende eine 2:1 Heimniederlage zu Buche.

In der letzten Runde des Herbstdurchganges konnten die Linzer die Saison 2019/20 mit einem 4:0 Heimerfolg gegen Dornbirn versöhnlich beenden. Fabian Schubert und Alex Kostic trafen jeweils per Doppelpack.

Trainer Ronny Brunmayr vor dem Spiel: „Dornbirn hat in der laufenden Meisterschaft gerade auswärts aufgezeigt. Gegen den GAK gewonnen und gegen Amstetten ein 3:0 aufgeholt, das sagt einiges aus. Auf uns wartet eine sehr starke Kontermannschaft, wo wir gerade im eigenen Ballbesitz sehr behutsam und überlegt vorgehen müssen.

Der Gegner:

Bereits in seine vierte Saison als Trainer der Dornbirner geht Markus Mader. Der 52 jährige Chefcoach konnte in der Transferperiode Mario Jokic (FC Memmingen), Lukas Katnig (Austria Lustenau), Tom Zimmerschmied (VfR Garching, Regionalliga Bayern) und Lars Nussbaumer (Altach) als neue Spieler begrüßen. Getrennt hat man sich unter anderen von Christopher Drazan (Siegendorf), Elvir Hadzic (Hertha Wels), Marc Kühne (Eschen) und Alexander Huber (Admira Dornbirn).

Personelles:

Bernhard Janeczek und Philipp Pomer fallen weiterhin aus. Ein Einsatz von Alex Kostic ist aufgrund muskulärer Probleme noch fraglich.

LIVETICKER powered by LIWEST
0
Herzlich Willkommen zum heutigen LIVE-Ticker! Der FC Blau-Weiß Linz trifft vor heimischem Publikum auf den FC Dornbirn.
0
Gleich gehts los! Beide Mannschaften kommen aufs Feld.
1
LOS GEHTS! Der Anstoß ist erfolgt.
2
Partie schon nach wenigen Minuten unterbrochen. Felix Strauß musste nach einem Zusammenstoß intensiv behandelt werden.
3
Weiter gehts auf der Gugl. Gottseidank ist da nichts gröberes passiert.
5
Fünf Minuten gespielt! Die Anfangsphase ist bislang sehr ausgeglichen,
10
Dornbirn mit mehr Ballbesitz. Königsblau noch etwas passiv.
12
Zum ersten Mal am Ball und da sprüht es nur so vor Gefahr. Torjäger Fabian Schubert bindet da gleich einmal zwei Gegenspieler.
15
Viertelstunde gespielt und nach einem Freistoß die erste gute Möglichkeit. Surdanovic kommt an den Ball und zieht aus 20 Metern ab. In die Arme von Bundschuh.
18
Weiterhin sehr viel Einsatz und Zweikämpfe im Spiel.
20
Nach 20 Minuten hat unsere Mannschaft jetzt aber das Kommando im Spiel total übernommen. Dornbirn kommt kaum mehr aus der eigenen Hälfte heraus.
23
Freistoß Dornbirn! Ball wird aus gut 25 Metern flach angetragen und geht neben das Tor.
24
Strafraumszene! Surdanovic wird von zwei Gegenspielern bedrängt und kann sich keinen entscheidenden Vorteil mehr verschaffen.
27
Nach einer Hereingabe von der rechten Seite kommt Kostic zum Kopfball - Bundschuh kratzt den Ball von der Linie.
29
Zwei Eckbälle in Folge bringen nichts ein, schade!
35
10 Minuten noch bis zur Pause! Es hat sich ein offener Schlagabtausch entwickelt mit Möglichkeiten auf beiden Seiten.
39
Nächste gute Möglichkeit für unsere Mannschaft! Nach einer Hereingabe von der rechten Seite verzieht Fabio Strauss per Kopf nur knapp.
40
Unbändiges Selbstvertrauen! Schubi presst auf jeden Fall. Bundschuh im Tor der Dornbirner gerade mit großem Glück.
45
PAUSENSTAND 0:0
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
47
Trainer Ronny Brunmayr hat zur Pause gewechselt. Simon Gasperlmair ersetzt Oliver Filip.
48
ELFERALARM! Surdanovic mit Tempo über links in den Strafraum, kommt zu Fall...! Schiri Harkam lässt aber weiterspielen.
50
Fünf Minuten gespielt im zweiten Durchgang! DIe Königsblauen erwischen einen sehr guten Beginn und setzen Dornbirn unter Druck. Kostic diesmal über rechts kaum zu halten - Abspiel in die Mitte leider zu ungenau.
52
NEEIN! Kostic in Bedrängnis über rechts. Seine Flanke wird lange, immer länger und klatscht am Ende auf die Querlatte.
55
GELBE KARTE gegen Domig nach Foul an Surdanovic.
59
TOR für Dornbirn! Die Gäste gehen durch einen direkt verwandelten Freistoß von Domig mit 1:0 in Führung.
64
Hannes Huber mittlerweile für Alex Kostic im Spiel! Gut 25 Minuten bleiben noch, um das Spiel zu drehen.
66
Gute Möglichkeit für Fridrikas! Aus spitzem Winkel und gut sieben Metern haut er aber über das Tor.
68
Marcel Schantl kommt für Felix Strauss in die Partie. Katnig kommt bei den Gästen neu ins Spiel.
72
Glück jetzt nach einem Konter der Dornbirner, der sehr leichtfergig zu Ende gespielt wurde. Die Blau-Weißen bleiben damit im Spiel, müssen aber jetzt offensiv noch deutlich zulegen, um etwas mitnehmen zu können.
75
Partie unterbrochen! Keeper Bundschuh überläuft Mitrovic im Strafraum. Fraglich, warum auch hier die Pfeife von Harkam stumm geblieben ist. Danilo hat es schlimmer erwischt und muss ausgewechselt werden.
76
Danilo wird von den Sanitätern vom Platz gebracht. ALLES GUTE !!!
77
Tobias Messing für die letzten Minuten neu im Spiel.
78
Wir wünschen Danilo alles Gute - das schaut im ersten Moment gar nicht gut aus.
82
Die Schlussphase, bedingt durch die Unterbrechung, jetzt enorm hitzig. Harkam hat alle Hände voll zu tun, die Emotionen im Zaum zu halten.
85
820 Besucher sind heute live im Stadion.
85
Die letzten Minuten laufen! Unsere Mannschaft probiert alles und kommt noch einmal zu einem Eckball.
86
Brandner prüft nach einer Ecke mit einem Direktschuss Bundschuh, doch der Vorarlberger Keeper ist heute nicht zu bezwingen.
87
Es will nicht sein! Nach einer Flanke von der linken Seite rollt der Abschluss wieder nur knapp am Tor vorbei.
88
MEHR ELFER GEHT NICHT MEHR! Gasperlmair im Strafraum und er wird klar gefoult....! Auch hier geht es weiter.
90
TOR für den FC Dornbirn! Fridrikas sorgt nach einem Konter für die Entscheidung.
92
TOR für den FC Blau-Weiß Linz. Nach einem Eckball verkürzt Strauß auf 1:2.
94
Alles noch einmal nach vorne. Sechs Minuten werden insgesamt nachgespielt.
96
ABPFIFF! Der FC Dornbirn gewinnt in Linz mit 2:1.
Statistik
5 Torschüsse 4
3 Schüsse daneben 4
7 Eckbälle 2
13 Fouls 16
0 Abseits 0

Liga Tabelle