SV Lafnitz
vs.
FC Blau-Weiß Linz

eroded-top-white

2. Liga | 4 Runde

13. August 2021, 20:25 Uhr

Fußballarena Lafnitz

VS.
3 : 1

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Erste Saisonniederlage!

Teilen:

In der vierten Runde der Admiral 2. Liga ist der FC Blau-Weiß Linz zu Gast beim SV Lafnitz und die Oststeirer belegen derzeit mit vier Punkten den neunten Platz der Ligatabelle.

Die Ausgangsposition:

Die Oststeirer starteten mit einem 4:2 Auswärtserfolg gegen die Juniors OÖ furios in die neue Saison, erlitten dann aber in der zweiten Runde nach einer 4:1 Heimniederlage gegen Lustenau einen Dämpfer. In einer wahren Regenschlacht erkämpfte unser kommender Gegner in der abgelaufenen Runde am Tivoli ein 0:0 Unentschieden gegen Wacker Innsbruck, welche mehr Spielanteile hatten.

Keinen vollen Erfolg gab es für die Königsblauen in der vergangenen Saison gegen den SV Lafnitz. Auswärts musste man sich durch einen Treffer von Mario Kröpfl knapp mit 1:0 geschlagen geben. Ein 0:0 Unentschieden war das Resultat bei der Partie des Frühjahrsdurchganges in Linz. Generell trafen beide Teams bislang zwölf Mal aufeinander. Sechs Mal konnten dabei die Steirer und vier Mal die Linzer, bei zwei Unentschieden, gewinnen.

Trainer Gerald Scheiblehner vor dem Spiel: „Wir treffen auf einen sehr starken Gegner und ein dementsprechend schwieriges Auswärtsspiel wartet auf uns. Wir werden versuchen, dass wir Lafnitz unser Spiel aufzwingen und unbeirrt auf unserem Weg bleiben. Wir haben gegen Sankt Pölten bewiesen, dass wir auch in einem Spitzenspiel bestehen können und genau dieses Tugenden werden wir am Freitag wieder benötigen.“

Der Verein:

13 neue Spieler konnte Trainer Philipp Semlic zum Trainingsauftakt begrüßen. Unter Ihnen findet man Marco Fuchshofer (Rapid II), Marvin Hernaus (Kapfenberg), Christian Lichtenberger (Amstetten), Nicolas Meister (Juniors OÖ.) und Stefan Gölles (Hartberg). Unter den Spielern, die den Verein verlassen haben, ist auch der nun bei uns spielende Tobias Koch, welcher von Sturm Graz ausgeliehen war. Ebenso suchten Matthias Puschl (Kapfenberg), Milos Jovicic (SV Ried), Christoph Kröpfl (Marchfeld) und Joshua Steiger (WAC) neue Herausforderungen.

Seit August 2020 ist Patrick Bürger im Kader des SV Lafnitz. Er galt als eines der größten Talente des Burgenlandes und wechselte 2005 vom BNZ Burgenland zum SV Mattersburg. Von 2008 bis 2010 gab es ein Intermezzo in Hartberg, wo er in 56 Spielen 28 Treffer erzielte. 2010 kehrte Bürger wieder zu Mattersburg zurück und erzielte in 216 Partien 56 Tore. Nachdem der Verein nach der Saison 2019/20 den Spielbetrieb einstellte, zog es den 34 jährigen Oberwarter nach Lafnitz. In der Saison 2009/10 wurde er Torschützenkönig der zweiten Liga.

Personelles:

Alex Kostic kommt wieder zurück in den Kader und hinter dem Einsatz von Bernhard Janeczek steht noch ein Fragezeichen.

LIVETICKER powered by LIWEST
0
Herzlich Willkommen zum heutigen Liveticker! Der FC Blau-Weiß Linz gastiert beim SV Lafnitz.
0
Die Oststeirer starteten mit einem 4:2 Auswärtserfolg gegen die Juniors OÖ furios in die neue Saison, erlitten dann aber in der zweiten Runde nach einer 4:1 Heimniederlage gegen Lustenau einen Dämpfer. In einer wahren Regenschlacht erkämpfte unser kommender Gegner in der abgelaufenen Runde am Tivoli ein 0:0 Unentschieden gegen Wacker Innsbruck, welche mehr Spielanteile hatten.
0
Trainer Gerald Scheiblehner vor dem Spiel: „Wir treffen auf einen sehr starken Gegner und ein dementsprechend schwieriges Auswärtsspiel wartet auf uns. Wir werden versuchen, dass wir Lafnitz unser Spiel aufzwingen und unbeirrt auf unserem Weg bleiben. Wir haben gegen Sankt Pölten bewiesen, dass wir auch in einem Spitzenspiel bestehen können und genau dieses Tugenden werden wir am Freitag wieder benötigen.“
0
Die Mannnschaftsaufstellungen sind mittlerweile online! Trainer Gerald Scheiblehner musste eine Veränderung in der Startelf vornehmen. Für den angeschlagenen Janeczek beginnt heute Danilo Mitrovic von Beginn an.
0
Noch gut 10 Minuten bis zum Ankick und die Spannung steigt. Es ist auf jeden Fall ein Spitzenspiel und die vielleicht anspruchsvollste Auswärtspartie, welche heute auf uns wartet.
0
Beide Mannschaften sind bereits aus den Kabinen gekommen und werden gleich aufs Feld kommen.
0
ANKICK! Die Partie wurde soeben freigegeben.
2
Und wir kommen gleich gefährlich nach vorne! Seidl aus der zweiten Reihe - Schuss abgefälscht und es gibt die erste Ecke.
3
Viel Getöse nach dem Eckball im Strafraum, aber die Steirer können sich befreien.
4
Freistoß BW! Brandner versucht es aus der Distanz - Keeper Zingl pariert.
5
Der erwartete Auftakt! Unsere Mannschaft presst gleich massiv los. Lafnitz versucht hinten dicht zu halten.
6
Frühe gelbe Karte gegen Koch nach Foul an Gremsl.
7
Die Hausherren beginnen sich nach vorne zu orientieren und holen gleich einen Eckball, welcher aber nichts einbringt.
8
Auch Lafnitz versucht jetzt in ein Offensivpressing zu kommen.
10
10 Minuten gespielt! Das Spitzenspiel gestaltet sich völlig ausgeglichen.
11
Lafnitz jetzt mit mehr Ballbesitz! Unsere Mannschaft in dieser Phase etwas zu passiv.
12
TOP-Chance für Lafnitz! Siegl bedient Kröpfl und der kommt aus halblinks im Strafraum zum Abschluss - Schmid mit einer tollen Parade zur Ecke.
12
Ganz starkes Tackling von Maranda gegen Kröpfl. Lafnitz hat die Oberhand gewonnen.
14
TOR für Lafnitz und der Treffer hatte sich jetzt wirklich angekündigt. Unsere Mannschaft bringt den Ball nicht aus dem Strafraum - Gremsl steht dann goldrichtig und macht das Tor.
16
Partie unterbrochen, weil Pirkl behandelt werden muss. Mal schauen, ob es weitergeht.
18
Wir haben Probleme und finden offensiv momentan überhaupt keinen Zugriff.
19
Lafnitz mit sehr viel Ballbesitz - momentan Einbahnstraßenfußball
20
Es kommt noch bitterer! Bei Pirkl geht es nicht mehr weiter. Fabian Windhager neu im Spiel.
22
Keine Neuigkeiten aus Lafnitz! Lafnitz verteidigt sehr geschickt und wir tun uns richtig schwer.
25
25 Minuten durch und wir finden weiterhin kein Rezept. Lafnitz macht uns das Leben irrsinnig schwer.
26
Hektisch und zerfahren! Auch Trainer Scheiblehner sehr unzufrieden mit den ersten 25 Minuten. Die Führung geht für Lafnitz jedenfalls in Ordnung.
28
TOOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz und was für eines! Surdanovic tanz zwei Spieler auf engstem Raum aus, schließt ab und fälscht den Ball mit seinem eigenen Fuß so ab, dass der Keeper keine Chance mehr hat.
29
Praktisch aus dem Nichts der Ausgleich! Wie wichtig war das jetzt bitte!
30
Und dann haben wir die große Chance auf den Doppelschlag! Malicsek im Strafraum in guter Position, bringt dann aber keine Richtung hinter den Ball.
31
Auf der Gegenseite klärt Maranda mit einem weiteren starken Tackling gegen Wendler zur Ecke.
32
TOR für SV Lafnitz! Wahnsinn, wir bringen wieder den Ball nicht aus dem Strafraum und diesmal stochert Gölles den Ball hinter die Linie. Unglaublich!
36
Lafnitz mit einem sehr intensiven Pressing. Wir hätten das eher von unserer Mannschaft erwartet. Die Steirer sind drauf und dran, uns mit unseren eigenen Waffen zu schlagen.
40
Fünf Minuten noch bis zur Pause! Ball zirkuliert jetzt wieder viel im Mittelfeld.
41
Windhager aus der zweiten Reihe - über das Tor.
43
Schade! Schneller Vorstoß über rechts - Seidl in guter Position, aber dann mit einem völlig misslungenen Stanglpass.
45
Beste Phase jetzt für unsere Mannschaft gegen Ende der ersten Halbzeit. Lafnitz kann das Pressing nicht mehr aufrechterhalten und wir können wieder das Spiel machen.
45
HALBZEIT! Mit einem 2:1 geht es für Lafnitz in die Kabinen.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
50
Es bleibt eine unglaublich intensive Partie. Lafnitz versucht sofort wieder uns anzupressen.
52
Fadinger aus gut 20 Metern - in die Arme von Schmid.
57
Nach wie vor setzten wir massiv auf lange Bälle - viel zu wenige kommen an.
60
Es geht hin und her mit Möglichkeiten auf beiden Seiten! Gölles kommt mit Speed über rechts und prüft Zingl..
61
Zweiter Wechsel bei den Linzern! Kostic kommt für Malicsek.
62
Gute Phase jetzt wieder für unsere Mannschaft! Die Partie zwar sehr ausgeglichen, aber man spürt, jetzt könnte etwas gehen.
63
TOR für den SV Lafnitz und wieder ist es eine Standard! Nach einem Freistoß macht Feyrer das 3:1.
64
Harter Tobak! Genau in einer entscheidenden Phase stechen die Hausherren wieder zu.
65
WAHNSINN! Kostic geht im Strafraum zu Boden, wird klar am Fuß getroffen und es gibt KEINEN Elfer. Obendrauf auch noch die Gelbe gegen Alex wegen Meckerns.
66
Eine unglaubliche Fehlentscheidung! Die TV-Bilder zeigen das!
69
Wir kommen noch einmal! Gölles über rechts holt einen Eckball.
71
20 Minuten noch zu spielen! Wenn noch was gehen soll, brauchen wir jetzt dringend einen Treffer.
74
Wechsel bei den Linzern! Fetahu kommt für Seidl.
76
Lafnitz drückt und will hier das 4:1. Es gibt einen weiteren Eckball.
77
Nach fast jeder Standard brennt es heute lichterloh - unerklärlich!
78
Der nächste Skandal! Hernaus fällt Gölles mit allem was er hat und sieht dafür nur Gelb - WAHNSINN !!!!!
79
Schiri Jäger völlig von der Rolle! Koch bleibt nach einem Zweikampf verletzt liegen - es wird eindringlich weitergespielt. Gelbe Karte dann nur gegen unseren Coach.
81
Immer wieder ist wo ein Bein dazwischen. Wir kommen einfach nicht durch.
88
Die letzten Minuten laufen! Lafnitz war heute einfach zu gut - wir konnten uns heute überhaupt nicht in Szene setzen und hatten 90 Minuten gegen das Pressing der Hausherren keine Idee.
90
ABPFIFF! Wir müssen unsere erste Saisonniederlage zur Kenntnis nehmen. Lafnitz gewinnt 3:1.
Statistik
7 Torschüsse 4
0 Schüsse daneben 1
5 Eckbälle 3
18 Fouls 14
3 Abseits 3

Liga Tabelle