FC Blau-Weiß Linz
vs.
SKU Amstetten

eroded-top-white

2. Liga | 23 Runde

08. April 2022, 18:30 Uhr

Hofmann Personal Stadion

VS.
5 : 2

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Gegen Amstetten um Wiedergutmachung

Teilen:

In der 23. Runde der laufenden Meisterschaft kommt es im Hofmann Personal Stadion zum Nachbarschaftsduell zwischen dem FC Blau-Weiß Linz und der SKU Amstetten. Die Mostviertler belegen aktuell mit 30 Punkten den fünften Rang der Ligatabelle.

Die Ausgangsposition:

Im Rahmen der 2. Liga und des ÖFB Cups kam es bislang zu acht Partien gegeneinander und die Statistik spricht dabei für unseren kommenden Gegner. Fünf Mal verließen die Amstettner den Platz als Sieger und zwei Mal durften die Stahlstädter sich über drei Punkte freuen, bei einem Unentschieden.

In der abgelaufenen Runde mussten sich die Amstettner gegen Austria Lustenau mit 2:0 geschlagen geben. Die Vorarlberger traten von Beginn weg entschlossen auf, gingen früh in Führung und profitierten außerdem von der roten Karte gegen Lukas Deinhofer in der 57. Minute. Amstetten kämpfte beherzt weiter, konnte aber weder die erste Heimniederlage noch die Tabellenführung der Lustenauer verhindern.

Im Herbstdurchgang mussten sich die Königsblauen in Amstetten 1:0 geschlagen geben. Der amtierende Meister konnte damals eine Fülle von Torchancen nicht nutzen. Das entscheidende 1:0 fiel nach einem verwandelten Strafstoß von Peter Tschernegg.

Trainer Gerald Scheiblehner vor dem Spiel: „Es gibt viele Gründe warum wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. Wir haben gegen Amstetten in der Hinrunde verloren und auch die unglückliche Niederlage gegen den GAK wollen wir unbedingt ausmerzen. Wir treffen auf einen sehr kompakten und stabilen Gegner und brauchen die richtigen Lösungen, um Amstetten knacken zu können. Tobias Koch wird zudem nach überstandener Verletzung wieder im Kader sein.“

Der Gegner:

Keinen Neuzugang konnte Jochen Fallmann nach der Wintertransferperiode im Kader begrüßen. Sefik Abali (Göztepe, Türkei) wechselte in die Türkei. Co- Trainer in Amstetten ist der Katsdorfer Gerhard  Obermüller. Obermüller besitzt die UEFA-A-Lizenz und betreute zuvor Union Perg und SK St. Magdalena. Als Athletik-Trainer fungiert Patrick Schagerl, einst Flügelflitzer unserer Mannschaft.

STADIONHEVTL

LIVETICKER powered by LIWEST
Hallo und herzlich Willkommen zum heutigen Live-Ticker! Der FC Blau-Weiß Linz empfängt die SKU Amstetten.
Im Rahmen der 2. Liga und des ÖFB Cups kam es bislang zu acht Partien gegeneinander und die Statistik spricht dabei für unseren kommenden Gegner. Fünf Mal verließen die Amstettner den Platz als Sieger und zwei Mal durften die Stahlstädter sich über drei Punkte freuen, bei einem Unentschieden.
In der abgelaufenen Runde mussten sich die Amstettner gegen Austria Lustenau mit 2:0 geschlagen geben. Die Vorarlberger traten von Beginn weg entschlossen auf, gingen früh in Führung und profitierten außerdem von der roten Karte gegen Lukas Deinhofer in der 57. Minute. Amstetten kämpfte beherzt weiter, konnte aber weder die erste Heimniederlage noch die Tabellenführung der Lustenauer verhindern.
Im Herbstdurchgang mussten sich die Königsblauen in Amstetten 1:0 geschlagen geben. Der amtierende Meister konnte damals eine Fülle von Torchancen nicht nutzen. Das entscheidende 1:0 fiel nach einem verwandelten Strafstoß von Peter Tschernegg.
Trainer Gerald Scheiblehner vor dem Spiel: „Es gibt viele Gründe warum wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. Wir haben gegen Amstetten in der Hinrunde verloren und auch die unglückliche Niederlage gegen den GAK wollen wir unbedingt ausmerzen. Wir treffen auf einen sehr kompakten und stabilen Gegner und brauchen die richtigen Lösungen, um Amstetten knacken zu können. Tobias Koch wird zudem nach überstandener Verletzung wieder im Kader sein.“
In wenigen Augenblicken gehts los! Beide Mannschaften bereits auf dem Feld.
ANKICK! Die Partie wurde soeben freigegeben.
4
Noch keine Highlights in den ersten Minuten. Beide Teams suchen sich noch rein in das Spiel. Ein erster Angriff von uns über links bringt aber nichts ein.
5
Eckball für die Königsblauen! Ball wird aus gut zehn Metern abgeschlossen - Außennetz.
7
Auf der Gegenseite Amstetten über Ali - auch er kommt im Strafraum zum Abschluss, verfehlt das Ziel aber.
9
Unsere Jungs wieder über links und Mensah - die Flanke zuerst bringt nichts ein, Ball bleibt aber heiß und dann versucht es Mensah aus der zweiten Reihe - Verwüster ohne Probleme.
10
Beide Mannschaften finden jetzt immer besser hinein in die Partie und es entwickelt sich ein offener Schlagabtausch.
13
Wir warten noch auf das erste echte Highlight in diesem Spiel. Wenig los aktuell auf dem Rasen.
14
TOP-Chance Amstetten! Weiter Abschlag Verwüster, Ali enteilt Brandner, läuft alleine auf Schmid zu und trifft dann nur die Stange.
16
Viertelstunde gespielt und unsere Mannschaft hat das jetzt durchaus als Warnschuss wahrgenommen. Wir orientieren uns nach vorne.
20
20 Minuten sind gespielt und es ist uns nun gelungen, die Partie an uns zu reißen. Weiter Ball auf Seidl - Verwüster zur Stelle.
22
Immer wieder versuchen wir es über links - Pirkl diesmal mit nach vorne - Flanke aber ergebnislos.
25
Eine sehr zähe Angelegenheit bislang.
27
ELFMETER für Amstetten nach Foul von Strauss.
27
Gelbe Karte gegen Strauss.
28
TOR für SKU Amsteten. Feiertag trifft zum 1:0 vom Punkt.
29
TOOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Gleich im Gegenzug schlagen wir eiskalt zu. Windhager mit einem herrlichen Ball für Seidl und der lässt sich nicht zwei Mal bitten.
32
Lange ist hier nichts passiert und jetzt geht es Schlag auf Schlag. Amstetten gleich wieder mit einem Eckball.
33
Amstetten kommt über rechts und Mayer - die Linzer klären wieder zur Ecke.
35
NEEEIN! Top-Chance! Aus dem Getümmel kommt Brandy zur Chance - ganz knapp neben das Tor.
39
TOR für SKU Amstetten. Nach einer Flanke von Ali ist Leimhofer zur Stelle und markiert per Kopf die erneute Führung.
40
NEEEIN, das gibts ja nicht! Alles machen wir richtig, Pirkl dann aus gut 10 Metern mit dem Abschluss und wie durch ein Wunder klären die Gäste da noch zum Eckball.
42
TOOOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Nach einer Ecke von Pirkl ist Schösswendter per Kopf zur Stelle und drückt das Leder zum erneuten Ausgleich über die Linie.
43
Pirkl erneut nicht zu halten. Wieder macht er alles richtig - nur der Abschluss zu zentral - Verwüster klärt zur Ecke.
45
HALBZEIT! Wir gehen mit einem 2:2 in die Kabinen.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten.
48
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Seidl herrlich auf Mensah, der geht über rechts sowas von davon, spielt ideal quer - Kostic aus vollem Lauf zum 3:2.
50
Was für ein Auftakt in den zweiten Spielabschnitt. Unsere Mannschaft bis in die Haarspitzen motiviert.
52
Amstetten zeigt sich keinesfalls geschockt und orientiert sich schon wieder nach vorne.
57
Ein paar Minuten Leerlauf und dann kommen wir wieder gefährlich nach vorne. Der Eckball bringt uns aber nichts ein.
59
Gelbe Karte gegen Kurt.
61
TOP-Chance für die Linzer! Nach einem Kostic-Eckball verfehlt Strauss per Kopf nur ganz knapp.
62
700 Besucher heute live im Stadion.
63
Erster Wechsel im Spiel! Mustecic ersetzt Mayer.
65
Doppeltausch! Mitrovic und Gölles kommen für Strauss und Windhager.
67
Wenig Spielfluss jetzt auf beiden Seiten. Schiri Eisner muss immer wieder unterbrechen.
70
Die letzten 20 Minuten laufen! Etwaige Vorteile sind momentan schwer auszumachen. Beide Teams in etwa gleich auf.
72
Doppelchance für Amstetten. Ammerer und Mustecic mit guten Möglichkeiten. Brandner klärt per Tackling gegen Ammerer und Mustecic dann über das Tor.
73
Aber wir sind schon wieder da! Pirkl über links nicht zu halten - Flanke kommt ideal und Seidl per Kopf nur knapp drüber.
75
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Nach herrlichem Zuspiel von Mitrovic auf Mensah steht es 4:2! Erster Treffer von Paul Mensah für unsere Mannschaft.
76
Gelbe Karte gegen Gölles.
78
Und beinahe das 5:2! Nach einer herrlichen Kombination über mehrere Stationen kommt Brandner aus gut 16 Metern zum Abschluss - über das Tor.
80
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Energieleistung von Michi Brandner, er ist nicht zu halten, schaut auf und drückt ab - Ball wird abgefälscht und ist unhaltbar von Verwüster.
82
Wechsel bei unserer Mannschaft! Kostic geht, Fetahu neu im Spiel.
83
Gelbe Karte gegen Fetahu.
84
Gelbe Karte gegen Schösswendter.
85
Nächster Wechsel! Huber ersetzt Koch.
90
AUS! ENDE! VORBEI! Wir gewinnen am Ende souverän mit 5:2 und die Revanche ist damit gelungen.
Statistik
8 Torschüsse 2
8 Schüsse daneben 4
3 Eckbälle 1
13 Fouls 13
2 Abseits 1
Tabelle - 2. Liga
Tabelle - 2. Liga
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 SKN St. Pölten 16 10 2 4 31:15 16 32
2 FC Blau Weiss Linz 16 10 1 5 38:17 21 31
3 SV Horn 16 9 3 4 21:17 4 30
4 Grazer AK 1902 16 7 7 2 26:16 10 28
5 FAC Wien 16 7 6 3 23:16 7 27
6 First Vienna FC 1894 16 7 5 4 19:13 6 26
7 SKU Ertl Glas Amstetten 16 7 4 5 27:24 3 25
8 SV Licht-Loidl Lafnitz 16 7 2 7 24:22 2 23
9 FC Flyeralarm Admira 16 6 3 7 24:26 -2 21
10 FC Mohren Dornbirn 1913 16 6 2 8 23:22 1 20
11 SK STURM GRAZ II 16 5 3 8 23:27 -4 18
12 FC Liefering 16 5 2 9 27:34 -7 17
13 SK Rapid II 16 4 5 7 23:33 -10 17
14 SK Vorwärts Steyr 16 4 4 8 20:32 -12 16
15 Young Violets Austria Wien 16 3 6 7 21:34 -13 15
16 KSV 1919 16 2 3 11 16:38 -22 9