FC Blau-Weiß Linz
vs.
FC Wacker Innsbruck

eroded-top-white

2. Liga | 25 Runde

18. April 2022, 10:30 Uhr

Hofmann Personal Stadion

VS.
3 : 0

Matchsponsor:

eroded-bottom-white

Gegen Innsbruck um Wiedergutmachung

Teilen:

Es ist das Osterdoppel und gleichzeitig die 25. Meisterschaftsrunde in LigaZwa! Der FC Blau-Weiß Linz trifft vor heimischer Kulisse auf den Tabellenneunten, FC Wacker Innsbruck und unsere Mannschaft hat nach dem verkorksten Auftritt und der 2:1 Niederlage gegen Horn am vergangenen Freitag einiges zum Wiedergutmachen.

Die Ausgangsposition:

Die Innsbrucker sind aktuell nicht nur wirtschaftlich arg gebeutelt, sondern auch in der Rückrunde bislang alles andere als stabil. In neun Spielen konnten erst zwei volle Erfolge bejubelt werden. Einer davon ein klares 3:0 gegen Tabellenführer Austria Lustenau und das sollte eigentlich alles über die Qualität, welche in der Mannschaft steckt, aussagen.

In der abgelaufenen Runde kamen die Tiroler gegen den GAK im heimischen Tivoli-Stadion nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Torjäger Ronivaldo glich den zwischenzeitlichen Rückstand durch einen Foulelfmeter aus.

Das letzte Aufeinandertreffen konnten wir im Herbst des vergangenen Jahres auswärts mit 1:0 gewinnen. Alex Kostic besorgte damals wenige Augenblicke vor Ende der Partie den Siegtreffer.

Spotdirektor Tino Wawra vor dem Spiel: „Die Qualität von Innsbruck ist unbestritten – fraglich ist, wie die Mannschaft mit den Turbulenzen umgeht. Es wird daher für uns sicher keine leichte Partie. Wir wollen eine Reaktion zeigen – die Niederlage in Horn kann sicher passieren, jetzt gilt es aber wieder den Schalter umzulegen. Für Berni Janeczek kommt die Partie noch zu früh. Gölles und Huber fehlen uns auch weiterhin.“

Der Gegner:

Seit 28. Jänner 2022 ist Michael Oenning neuer Chefcoach der Tiroler. Er folgte Daniel Bierofka nach und der 56 jährige Deutsche ist mit der UEFA-Pro-Lizenz ausgestattet. Vor dem Engagement in Innsbruck trainierte der in Coesfeld geborene Trainer Bochum, 1. FC. Nürnberg, HSV, Aris Saloniki und Ujpest FC. Als aktiver Spieler war er im deutschen Unterhaus unterwegs.

In der Winterpause wurden Dennis Grote (RW Essen), Fabio Markelic (Austria Klagenfurt), Jong min Seo (Dynamo Dresden), Julian Buchta (Admira Wacker), Felix Mandl (Juniors OÖ.) sowie sechs Spieler aus dem eigenen Nachwuchs verpflichtet. Abgegeben wurden Lukas Fridrikas (Austria Klagenfurt), Okan Aydin (TSV Hartberg), Stefan Pribanovic (G. Halberstadt, Regionalliga Nordost, Deutschland) sowie Felix Köchl (GAK 1902).

STADIONHEVTL

LIVETICKER powered by LIWEST
Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Live-Ticker! Der FC Blau-Weiß Linz trifft im Hofmann Personal Stadion auf Wacker Innsbruck.
Die Innsbrucker sind aktuell nicht nur wirtschaftlich arg gebeutelt, sondern auch in der Rückrunde bislang alles andere als stabil. In neun Spielen konnten erst zwei volle Erfolge bejubelt werden. Einer davon ein klares 3:0 gegen Tabellenführer Austria Lustenau und das sollte eigentlich alles über die Qualität, welche in der Mannschaft steckt, aussagen.
In der abgelaufenen Runde kamen die Tiroler gegen den GAK im heimischen Tivoli-Stadion nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Torjäger Ronivaldo glich den zwischenzeitlichen Rückstand durch einen Foulelfmeter aus.
Das letzte Aufeinandertreffen konnten wir im Herbst des vergangenen Jahres auswärts mit 1:0 gewinnen. Alex Kostic besorgte damals wenige Augenblicke vor Ende der Partie den Siegtreffer.
Spotdirektor Tino Wawra vor dem Spiel: „Die Qualität von Innsbruck ist unbestritten – fraglich ist, wie die Mannschaft mit den Turbulenzen umgeht. Es wird daher für uns sicher keine leichte Partie. Wir wollen eine Reaktion zeigen – die Niederlage in Horn kann sicher passieren, jetzt gilt es aber wieder den Schalter umzulegen. Für Berni Janeczek kommt die Partie noch zu früh. Gölles und Huber fehlen uns auch weiterhin.“
Die Mannschaftsaufstellungen liegen uns bereits vor. Volle Power heute in der Offensive mit Fetahu, Mayulu und Seidl.
In wenigen Augenblicken gehts los hier in Linz! Beide Teams bereits auf dem Feld.
ANKICK! Die Partie wurde soeben von Schiri Gabriel Gmeiner freigegeben.
2
Unser Ex-Coach Ronny Brunmayr ist heute im Stadion. SERVUS RONNY ;-)
3
Viele Zweikämpfe gleich in der Anfangsphase.
3
Gelbe Karte gegen Fetahu.
4
Erste gute Phase für unsere Mannschaft, die den Ball jetzt laufen lassen kann.
5
Innsbruck kommt über links - Flanke wird zur ersten Ecke geklärt.
7
Ecke bringt nichts ein, aber die Gäste bleiben weiter am Ball und versuchen es gleich wieder über links.
8
Erste gute Möglichkeit für uns! Angriff über die linke Seite wird schnell vorgetragen. Flanke kommt und Seidl dann aus gut 15 Metern neben das Tor.
10
Zehn Minuten gespielt und wir kommen immer besser an - sind aber noch zu ungenau im Spiel nach vorne.
11
Ronivaldo wird im Zentrum gefunden - versucht mit der Hacke abzulegen - bringt aber nichts ein.
12
Schiedsrichter Gmeiner macht sich hier wenig Freunde bislang. Praktisch alles pfeift er ab und lässt nichts weiterlaufen.
13
Innsbruck versucht es einmal mehr über die linke Seite. Flanke kann von Schössi per Kopf geklärt werden.
14
Die Gäste bleiben jetzt am Drücker! Wenig später bleibt Bertaccini mit einem Schussversuch an der Strafraumgrenze hängen.
15
Freistoß BW! Koch aus gut 20 Metern aber klar am Tor vorbei.
16
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Nach einem Eckball von Tobias Koch trifft Schösswendter per Kopf zum 1:0.
19
Der Treffer keinesfalls unverdient. Wir hatten in den letzten Minuten mehr vom Spiel und unsere Mannschaft versucht auch gleich weiter Druck zu machen.
20
Strauss mit guter Übersicht auf Pirkl und dann natürlich - ein weiteres Foul im Spiel.
21
NEEEIN! Anteo Fetahu steht bereit und trifft aus einem Freistoß (gut 23 Metern) die Querlatte.
22
Gelbe Karte gegen Grujcic.
24
Gute Phase wieder für uns! Mayulu gefährlich im Strafraum, findet aber dann mit einer schönen Einlage keinen Mitspieler..
25
Gelbe Karte gegen Grote.
26
Fetahu heute sehr engagiert von Beginn an. Schuss aus gut 23 Metern jetzt aber klar über das Tor.
27
Wir bereiten Innsbruck jetzt immer mehr Probleme. Das 2:0 liegt in der Luft.
30
Keeper Nicolas Schmid wurde bislang kein einziges mal geprüft. Es sagt viel aus! Defensiv sind wir bombensicher und nach vorne mit viel Power.
31
Seidl nimmt sich aus der zweiten Reihe ein Herz - weit neben das Tor.
32
Partie ist in den letzten Minuten etwas abgeflacht.
34
Freistoß Innsbruck! Weiter Ball in den Strafraum - Ronivaldo per Kopf neben das Tor.
35
Auf der Gegenseite bleibt Strauss bei einem Schussversuch hängen.
36
10 Minuten noch zu spielen im ersten Durchgang. Ball und Gegner haben wir total im Griff.
37
Gelbe Karte gegen Koch.
39
Gmeiner unglaublich! Wahnsinn was der Schiri hier alles abpfeift.
41
Die Gäste kommen noch einmal zu einer Ecke - Ball kommt dann zu Bertaccini - weit daneben.
43
Zu kompliziert! Wir wollen den Ball ins Tor tragen. Hoffentlich rächt sich das nicht wieder.
44
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Nach einem weiten Einwurf von Pirkl löst Fetahu die Situation im Strafraum überregand - legt quer und Seidl trifft überlegt zum 2:0.
45
PAUSE! Wir gehen mit einem 2:0 in die Kabinen.
46
Weiter gehts mit den zweiten 45 Minuten!
49
Guter Start von uns! Wir bleiben dominant und lassen nichts aufkommen.
52
Wir warten noch auf den ersten Kracher im zweiten Durchgang. Wenig los momentan.
56
Innsbruck sehr passiv - nur kein weiteres Gegentor kassieren. Wir drücken jetzt auch nicht wirklich und dementsprechend wenig ist los.
57
Vierfachwechsel bei uns! Mensah für Fetahu! Windhager für Mitrovic! Neumayr für Koch! Kostic für Mayulu!
59
Gelbe Karte gegen Windhager.
65
Auch Innsbruck jetzt mit einem Vierfachwechsel! Matic für Holz. Gründler kommt für Bertaccini. Hubmann kommt für Kopp. Lederer kommt für Grote.
71
Vom Spielfeld gibt es überhaupt nichts mehr zu vermelden. Beide Teams neutralisieren sich jetzt gegenseitig. Innsbruck hat sich abgefunden!
77
ELFER für uns nach Foul von Grujcic an Neumayr.
78
TOOOOR für den FC Blau-Weiß Linz! Unser Kapitän macht es vom Punkt. Brandner trifft zum 3:0.
80
Acheampong kommt für die letzten Minuten für Pirkl.
84
Der Drops ist gelutscht und die Geschichte erzählt. Es war genau die Reaktion, die heute von der Mannschaft erwartet wurde.
89
TOP-Chance noch einmal für unsere Mannschaft! Windhager scheitert mit einem Abschluss aus gut 14 Metern an der Stange.
90
AUS! ENDE! VORBEI! Wir gewinnt sehr verdient mit 3:0.
Statistik
3 Torschüsse 0
6 Schüsse daneben 3
2 Eckbälle 3
21 Fouls 22
3 Abseits 2
Tabelle - 2. Liga
Tabelle - 2. Liga
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 SKN St. Pölten 16 10 2 4 31:15 16 32
2 FC Blau Weiss Linz 16 10 1 5 38:17 21 31
3 SV Horn 16 9 3 4 21:17 4 30
4 Grazer AK 1902 16 7 7 2 26:16 10 28
5 FAC Wien 16 7 6 3 23:16 7 27
6 First Vienna FC 1894 16 7 5 4 19:13 6 26
7 SKU Ertl Glas Amstetten 16 7 4 5 27:24 3 25
8 SV Licht-Loidl Lafnitz 16 7 2 7 24:22 2 23
9 FC Flyeralarm Admira 16 6 3 7 24:26 -2 21
10 FC Mohren Dornbirn 1913 16 6 2 8 23:22 1 20
11 SK STURM GRAZ II 16 5 3 8 23:27 -4 18
12 FC Liefering 16 5 2 9 27:34 -7 17
13 SK Rapid II 16 4 5 7 23:33 -10 17
14 SK Vorwärts Steyr 16 4 4 8 20:32 -12 16
15 Young Violets Austria Wien 16 3 6 7 21:34 -13 15
16 KSV 1919 16 2 3 11 16:38 -22 9